Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Straolgio

HüttenPosted by Tim 18 Jul, 2017 11:59:30
Eine Nachfrage bei den Verantwortlichen der Nationalparksbehörde hat ergeben, dass man in Straolgio nach wie vor ausschließlich im winzigen Kabuff (2 Plätze, sonst nix) übernachten kann. Es würden noch Gespräche mit dem Hirten zwecks Übernachtung im großen Haus geführt.
De facto muss man diese Übernachtungsgelegenheit wohl vorübergehend abhaken. Dies scheint erst nach der Alpsaison wieder interessant zu werden.
Da freuen sich Scaredi und In la Piana: ohne Vald, Val Gabbio und Straolgio ächzen die dortigen Häuser weiter unter der zwangsläufig starken Frequentierung.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post553

Bivacco Straolgio

HüttenPosted by Tim 21 Jun, 2017 16:17:57
Achtung, das bisher vom Nationalpark als Bivacco zur Verfügung gestellte Haus auf der Alpe Straolgio ist ab sofort geschlossen. Statt dessen wurde eine kleine Kammer nebenan geöffnet (zwei Plätze ohne jegliche Infrastruktur).
Der Grund: in diesem Jahr ist ein Schafhirte mit 300 Tieren anwesend, der auch Käse macht und das Bivacco als Lager benötigt. Theoretisch sollte man auch beim Hirten übernachten können, aber ob das funktioniert, kann keiner sagen, auch die Offiziellen vom Park nicht.
Die Politik Straolgio betreffend bleibt misteriös... Zumindest schafft man so keine Entlastung für Scaredi, was eigentlich beabsichtigt war.

  • Comments(3)//valgrande.piemont-trekking.com/#post548

Full House

HüttenPosted by Tim 10 Jun, 2017 18:14:46
Die diesjährige Höchstsaison (Himmelfahrt, Pfingsten... und Fronleichnam kommt noch) schlägt voll zu. Vor einer Woche war ich mit 15 anderen Wanderern auf Mottac, vor zwei Tagen waren es 23. Kuschlig... Und immer wieder höre ich vom komplett überfüllten In la Piana.
Das nur als kleiner Hinweis bzw. Warnung an alle, die in den nächsten Sommertagen ins Val Grande aufbrechen wollen.
In gut einer Woche sollte das wieder vorbei sein, die kommenden Wochen sind dann traditionell ruhig. Mal sehen, ob das auch in diesem Jahr so ist.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post546

Holzlieferung

HüttenPosted by Tim 22 May, 2017 20:59:22
Heute hat der Heli viele Säcke Holz nach Scaredi geflogen. Beim zu erwartenden diesjährigen Ansturm (Meridiani Montagne...) wird es nicht lange halten. Aber immerhin: aktuell kann man den Ofen wieder problemlos betreiben!


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post543

kein Brennholz auf Scaredi

HüttenPosted by Tim 14 Apr, 2017 12:46:14
Und nachdem dort noch reichlich Schnee liegt, gibt es auch keine Möglichkeit, welches zu sammeln. Aber wird über die Feiertage eh überfüllt sein... Besser meiden.

Der Park wird voraussichtlich Ende April / Anfang Mai neues Holz per Heli liefern.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post536

Vald

HüttenPosted by Tim 11 Apr, 2017 11:09:11
Hier einige Eindrücke von der Ruine des im letzten Dezember abgebrannten Bivacco Vald...
Immerhin wurde der Brunnen samt Zuleitung nicht beschädigt und vor wenigen Tagen auch wieder angeschlossen, das Wasser läuft. Die Landschaft erholt sich ebenfalls rasch vom Flächenbrand, überall sprießt es grün durch die schwarze Erde.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post534

Ragozzale

HüttenPosted by Tim 20 Dec, 2016 12:50:22
Der Kamin von Ragozzale raucht wieder! Nachdem die Hütte fast acht Jahre lang unbewohnbar war, kann man dort nach der Renovierung wieder gut übernachten. Ich habe vor drei Tagen viel Küchenausstattung vorbei gebracht (Kaffeemaschine, Kaffee, Töpfe, Schöpfkelle, Besen), es fehlt jedoch noch immer etliches. Im Laufe des nächsten Jahres wird sich das ändern, ich werde sicher bei jeder Tour, die dort vorbei führt, etwas mit dabei haben.
(Foto vom 18.12.)

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post522

Brand in Vald

HüttenPosted by Tim 12 Dec, 2016 16:26:51
Hier gibt es erste Fotos vom verheerenden Brand im Bivacco Vald. Mehr als ein paar Mauern sind nicht übrig geblieben...

Auch gibt es ein eindrucksvolles Video von heute Früh, das mehr oder weniger den kompletten Hang über Vald in Flammen zeigt.

Heute waren die Löschtrupps den ganzen Tag über beschäftigt, das Feuer, das sich über die Costa Nera ausgebreitet hat, einzudämmen. Dabei kamen auch die großen Canadairs zum Einsatz, die im Flug am Lago Maggiore Wasser tanken können. Noch konnte keine Entwarnung gegeben werden, durch die anhaltende Trockenheit gestalten sich die Löscharbeiten schwierig.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post518

Bivacco Vald abgebrannt

HüttenPosted by Tim 11 Dec, 2016 18:02:00
Vor wenigen Stunden ist ein Großfeuer im Bivacco Vald ausgebrochen. Die Hütte ist vollständig zerstört, derzeit weiten sich die Flammen über die Costa Nera ins Val Biordo aus.
Mehr Neuigkeiten dazu, sobald man mehr weiß. Aktuell sind die Löschtrupps damit beschäftigt, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

  • Comments(3)//valgrande.piemont-trekking.com/#post517

Spenden an den Nationalpark

HüttenPosted by Tim 19 Oct, 2016 16:45:29
Es kommt Bewegung in die Spendenproblematik! Bei einem heutigen Treffen in den Räumlichkeiten der Parkverwaltung wurde beschlossen, ein entsprechendes Konto zu veröffentlichen.

Wer also etwas für die Benutzung der Hütten, offiziell gratis, spenden möchte, kann an folgende Bankverbindung überweisen:

Parco Nazionale Val Grande
IBAN IT07U0569622400000003035X58
BIC POSOIT22


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post509

Brennholz Scaredi & Colma

HüttenPosted by Tim 19 Oct, 2016 16:40:50
Heute hat mir der Corpo Forestale bestätigt, dass je nach Wetterlage ab nächsten Dienstag die Versorgungsflüge durchgeführt werden. Nach Scaredi sollen 2,5 Tonnen Brennholz geliefert werden. Wie war das mit den Perlen und den Säuen? Naja...
Auch der Vorrat auf Colma wird aufgefüllt werden. Achtung, aktuell gibt es in beiden Hütten keinerlei Feuerholz.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post508

Brennholz

HüttenPosted by Tim 18 Oct, 2016 17:27:35
Achtung, laut einiger Hinweise von Wanderern gibt es derzeit weder auf Scaredi noch auf Colma Brennholz!

Ich bin morgen bei den Verantwortlichen des Nationalparks und werde dort das Thema erwähnen.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post506

Rifugio Buè abgebrannt

HüttenPosted by Tim 08 Oct, 2016 17:53:21
Die private Hütte der Gruppo Escursionisti Valgrande in Buè ist am Mittwoch Nacht bis auf die Grundmauern abgebrannt. Anscheinend hat sich (zu) nahe am Ofen gelagertes Brennholz entzündet. Zu Schaden ist niemand gekommen, da sich die Besucher während des Brandes in einer Nachbarhütte aufhielten - und wohl auch deshalb erst zu spät etwas davon mitbekommen haben. Andererseits hätte es auch deutlich schlimmer kommen können...

Das offizielle Bivacco, das für die Wanderer frei zugänglich ist, ist nicht betroffen und kann unverändert benutzt werden.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post502

Scaredi trocken

HüttenPosted by Tim 10 Sep, 2016 18:57:06
Eben habe ich noch geschrieben, dass die Wassersituation im Val Grande gar nicht so schlecht aussieht, da erreicht mich die folgende Meldung:
Der dortige Brunnen ist trocken und der nahe Bach so gut wie ausgetrocknet.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post497

Spendenkassen

HüttenPosted by Tim 06 Aug, 2016 18:35:28
Nachdem die kleinen blauen Kassen in den letzten Jahren regelmäßig aufgebrochen wurden, hat die Parkverwaltung beschlossen, sie überall abzumontieren.
Einzig in den Hütten von Bondolo, Vald und Colma gibt es sie noch - allerdings sind sie dort offen.

Ich rate dringend davon ab, Geld in diese Kassen zu werfen. Es kommt fast sicher nicht beim Park, sondern bei irgendwelchen Dieben an. Diese gibt es leider auch im Val Grande...

Wenn ich auf meinen Touren an den genannten Hütten vorbei komme, checke ich die Kassen und bringe eingeworfenes Geld direkt zum Park (siehe Quittung unten). Da aber auch ich nicht ständig dort unterwegs bin, gehen die gut gemeinten Spenden wohl meist direkt in den Besitz von nicht ganz so ehrlichen Mitbürgern über...

In Vald gibt es seit Kurzem ein Glas mit der Aufschrift "Spende für Gas" und mit einigen Münzen darin. Wer dort Geld hinein wirft, kann praktisch sicher davon ausgehen, dass es verschwindet. Die Gaskartusche wird (laut Aussage vom Park) sowieso ersetzt, wenn sie leer ist.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post491
Next »