Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Situation Bivacco Bondolo

HüttenPosted by Tim 14 May, 2018 16:08:37
Derzeit ist die Tür vom Bivacco Bondolo geöffnet, auch wenn diverse Hinweisschilder ("Bivacco inagibile e chiuso") etwas anderes behaupten.
Nach einem kurzen Gespräch mit den Verantwortlichen vom Nationalpark stellt sich die Situation wie folgt dar: offiziell ist die Hütte nicht zugänglich, solange dort aber keine Bauarbeiten stattfinden, ist die Tür nicht verschlossen. Da das aber jederzeit passieren kann, sollte man die Hütte nicht in seine Planungen mit einbeziehen.
Die Renovierung sollte in diesem Sommer abgeschlossen sein (aktuell hat man jedoch noch nicht einmal damit angefangen), dann hat sich dieses Problem erledigt.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post628

wieder Brennholz auf Colma

HüttenPosted by Tim 14 May, 2018 15:59:07
Das Bivacco auf der Colma di Premosello verfügt wieder über ausreichend Brennholz. Es wurde am vergangenen Freitag per Helikopter geliefert.
Bleibt das Problem mit der Tür, die von innen nicht verschlossen werden kann... Da muss man sich nach wie vor mit Schnüren oder Gewichten behelfen.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post627

kein Brennholz auf Colma

HüttenPosted by Tim 09 May, 2018 17:57:38
Achtung, derzeit gibt es kein Brennholz im Bivacco auf der Colma di Premosello.
Im Hüttenbuch haben sich schon ein paar Besucher darüber beschwert - bitte schickt mir doch solche Infos kurz per Mail, ich kann dann hier einen Post schreiben und auch die Parkverwaltung informieren.

  • Comments(4)//valgrande.piemont-trekking.com/#post625

Programm Rifugio Ompio

HüttenPosted by Tim 02 Mar, 2018 15:30:45
Die jungen Pächter des Rifugio Fantoli auf der Alpe Ompio haben sich für dieses Jahr wieder ein paar nette und interessante Dinge einfallen lassen. Unterstützenswerte Sache, wie ich finde.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post605

neues Bivacco in Al Geccio geplant

HüttenPosted by Tim 28 Feb, 2018 08:45:59
Die Gemeinde Santa Maria Maggiore beabsichtigt, die Gebäude der Alpe al Geccio zu renovieren. Es sollen ein neuer Stall, ein Wohnhaus mit Käserei für den Alpbauern und auch ein Bivacco für Wanderer entstehen (bzw. die bestehenden drei Gebäude entsprechend erneuert werden), und das alles im typischen, nachhaltigen Stil mit handbehauenen Dachplatten aus Stein. Dazu bekommt der Bauer (ein Urgestein, der seit Jahrzehnten die Höfe im Valle del Basso bestellt) auch eine Stromversorgung aus einer Miniturbine, die im nahen Bach installiert wird.

Die dafür benötigten Mittel, 210.000 Euro, stehen bereits zur Verfügung. Sie stammen aus einem regionalen Fonds für Agrarentwicklung. Im Laufe des Jahres sollen die entsprechenden Bauaufträge ausgeschrieben und vergeben werden.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post604

Wiederaufbau Bivacco Vald

HüttenPosted by Tim 16 Feb, 2018 16:08:06
Neulich erreichte den Nationalpark die Nachricht, dass die Versicherung den entstandenen Schaden übernehmen wird. Damit steht zumindest von finanzieller Seite nichts mehr einem Neubau der Hütte im Weg.
Nun müssen entsprechende Projekte erstellt werden, und wie man weiß, nimmt so etwas bei Behörden durchaus etwas Zeit in Anspruch... Nach aktuellem Stand der Dinge, und wenn alles wirklich gut läuft, kann man mit einem Wiederaufbau im nächsten Jahr, also 2019, rechnen. Aber geht vielleicht lieber einmal von 2020 oder 2021 aus.

  • Comments(3)//valgrande.piemont-trekking.com/#post602

Erneuerung des Hüttenwart-Vertrags von Mottac

HüttenPosted by Tim 13 Dec, 2017 22:33:49
Wenn man diese nach wie vor ehrenamtliche und unentgeltliche Arbeit so nennen kann. Aber vertraglich festgehalten ist sie halt trotzdem. Und dieser Vertrag wurde im Rahmen des Projekts "Europäische Charta für den nachhaltigen Tourismus" nun für weitere fünf Jahre verlängert. Also weiter geht's mit der Hüttenpflege von Mottac.
Dafür hat sich der Nationalpark mit einem netten Fresskorb und ein paar Kalenderchen bedankt. Das motiviert natürlich zusätzlich!


  • Comments(5)//valgrande.piemont-trekking.com/#post592

Bivacco Bondolo geschlossen

HüttenPosted by Tim 24 Nov, 2017 17:48:34
Achtung, das Bivacco Bondolo ist ab sofort und bis auf Weiteres nicht mehr zugänglich!

Es handelt sich um eine Vorsichtsmaßnahme des Nationalparks: die Hütte ist baufällig, die Sicherheit der Besucher kann nicht mehr gewährleistet werden. Es geht hauptsächlich um das Dach, das falsch gedeckt wurde und im Laufe der Jahre unter Wind und Wetter gelitten hat: die Verantwortlichen sind sich nicht mehr sicher, ob es einer winterlichen Schneelast noch standhält.

Eigentlich hätte die Renovierung bereits 2016 über die Bühne gehen sollen. Aber ja... Bella Italia... Es wurden wohl größere strukturelle Probleme als anfangs angenommen festgestellt, und das hat den Kostenvoranschlag in die Höhe getrieben. Geplant ist nun eine Renovierung spätestens im Sommer 2018. Wollen wirs hoffen, denn sonst werden die Übernachtungsmöglichkeiten im Park langsam aber sicher knapp.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post585

neuer Poäng-Bezug für Mottac

HüttenPosted by Tim 11 Oct, 2017 21:35:28
Nach sieben Jahren erstrahlt der Poäng von Mottac in neuem Glanz. Es wurde auch wirklich Zeit.


  • Comments(3)//valgrande.piemont-trekking.com/#post571

Truhe von Mottac repariert

HüttenPosted by Tim 30 Sep, 2017 15:12:16
Letzte Woche habe ich mit tatkräftiger Unterstützung eines Gastes (Danke Michael!) die von Mäusen angenagte Truhe im vorderen Raum von Mottac repariert. Es war die erste Truhe, die ich erlebt habe, bei der es die Nager geschafft hatten, sich durch zu fressen. Also besser keine Lebensmittel zurück lassen, denn wenn die Tierchen genug Zeit haben, schaffen sie sich überall durch.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post569

Vandalismus mit der Säge

HüttenPosted by Tim 30 Sep, 2017 12:10:28
Diejenigen, die ihre Spraydose vergessen hatten (oder waren es vielleicht sogar dieselben?), dachten sich wohl, dass sie mit der Säge auch genug Schaden anrichten können. Jedenfalls wurde der Zaun von Bondolo kürzlich zerkleinert und dem Feuer übergeben. Es ist aber auch wirklich anstrengend, in der Umgebung Brennholz zu sammeln. Muss man verstehen...


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post568

Brennholzlieferungen

HüttenPosted by Tim 14 Sep, 2017 18:18:05
Kurze Zeit nach meinen Besuchen auf Scaredi und Colma wurde dort eine Menge Brennholz geliefert, es ist also wieder alles bestens und die Öfen können wieder betrieben werden.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post566

kein Brennholz auf Colma

HüttenPosted by Tim 11 Sep, 2017 19:47:26
Achtung, derzeit befindet sich im Bivacco Colma absolut kein Brennholz! Bei gutem Wetter kann man spärliches Bruchholz in den Erlenhängen sammeln, bei zweifelhaften meteorologischen Bedingungen hat man schlechte Karten.
Auch auf Scaredi geht der Vorrat schon wieder zur Neige. Was sicher auch daran liegt, dass es immer noch Wanderer gibt, die Feuer im Freien entfachen. Vor Colma befindet sich eine hübsche Feuerstelle, rund um Scaredi ist sowieso alles voll davon. Schade.
Die Parkverwaltung ist über die Situation informiert.

  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post565

Mäuse, Mäuse, Mäuse...

HüttenPosted by Tim 04 Aug, 2017 10:11:40
Dieses Jahr haben wir es mit einer ganz besonders intensiven Mäuseplage zu tun. So niedlich die Tierchen auch sein mögen... in manchen Hütten ist derzeit kaum an Schlaf zu denken. Besonders betroffen sind die tiefer gelegenen Häuser wie Pian di Boit und In la Piana, aber selbst zum Beispiel in Scaredi wimmelt es nur so von den Nagern.
Mehr denn je muss nun darauf geachtet werden, alle Lebensmittel in den Truhen zu verstauen, wenn man am nächsten Morgen keinen durchlöcherten Rucksack vorfinden möchte. Aufhängen bringt nur bedingt etwas, Mäuse sind wahre Kletterkünstler und vollführen erstaunliche Kunststücke, um an die mit Leckereien gefüllten Tüten zu kommen.
Übrigens scheinen sie interessanterweise die Siebenschläfer verdrängt zu haben: mir ist dieses Jahr noch kein einziger über den Weg gelaufen.

  • Comments(10)//valgrande.piemont-trekking.com/#post559

Hütteneinrichtung

HüttenPosted by Tim 31 Jul, 2017 09:09:07
Ihr wisst ja, praktisch alles, was ihr in den Hütten vorfindet, wurde von mir dorthin gebuckelt. Ehrenamtlich. Das mache ich gerne, und ich profitiere ja auch selbst sehr davon, da ich fast mehr Nächte in den Hütten als zuhause im Tal verbringe. Wenn ihr jetzt etwas davon kaputt macht - kein Problem, kann passieren. Aber nehmt es dann bitte auch mit ins Tal. Irgendwann verliere ich sonst die Lust. Ich Rindvieh bringe die Sachen auf die Hütten, irgendwer macht sie kaputt, und ich Rindvieh schleppe sie dann wieder hinunter ins Tal. Keine so tolle Sache.
Und wer etwas zur tollen Infrastruktur im Park und deren Erhaltung beitragen möchte, der packe einfach einmal ein bisschen Müll ein. Dazu gehören auch leere Weinflaschen. Das bringt mehr als Geldspenden. Und entlastet meinen geplagten Rücken...

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post556
Next »