Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Bivacco Vald abgebrannt

HüttenPosted by Tim 11 Dec, 2016 18:02:00
Vor wenigen Stunden ist ein Großfeuer im Bivacco Vald ausgebrochen. Die Hütte ist vollständig zerstört, derzeit weiten sich die Flammen über die Costa Nera ins Val Biordo aus.
Mehr Neuigkeiten dazu, sobald man mehr weiß. Aktuell sind die Löschtrupps damit beschäftigt, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

  • Comments(3)//valgrande.piemont-trekking.com/#post517

Spenden an den Nationalpark

HüttenPosted by Tim 19 Oct, 2016 16:45:29
Es kommt Bewegung in die Spendenproblematik! Bei einem heutigen Treffen in den Räumlichkeiten der Parkverwaltung wurde beschlossen, ein entsprechendes Konto zu veröffentlichen.

Wer also etwas für die Benutzung der Hütten, offiziell gratis, spenden möchte, kann an folgende Bankverbindung überweisen:

Parco Nazionale Val Grande
IBAN IT07U0569622400000003035X58
BIC POSOIT22


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post509

Brennholz Scaredi & Colma

HüttenPosted by Tim 19 Oct, 2016 16:40:50
Heute hat mir der Corpo Forestale bestätigt, dass je nach Wetterlage ab nächsten Dienstag die Versorgungsflüge durchgeführt werden. Nach Scaredi sollen 2,5 Tonnen Brennholz geliefert werden. Wie war das mit den Perlen und den Säuen? Naja...
Auch der Vorrat auf Colma wird aufgefüllt werden. Achtung, aktuell gibt es in beiden Hütten keinerlei Feuerholz.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post508

Brennholz

HüttenPosted by Tim 18 Oct, 2016 17:27:35
Achtung, laut einiger Hinweise von Wanderern gibt es derzeit weder auf Scaredi noch auf Colma Brennholz!

Ich bin morgen bei den Verantwortlichen des Nationalparks und werde dort das Thema erwähnen.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post506

Rifugio Buè abgebrannt

HüttenPosted by Tim 08 Oct, 2016 17:53:21
Die private Hütte der Gruppo Escursionisti Valgrande in Buè ist am Mittwoch Nacht bis auf die Grundmauern abgebrannt. Anscheinend hat sich (zu) nahe am Ofen gelagertes Brennholz entzündet. Zu Schaden ist niemand gekommen, da sich die Besucher während des Brandes in einer Nachbarhütte aufhielten - und wohl auch deshalb erst zu spät etwas davon mitbekommen haben. Andererseits hätte es auch deutlich schlimmer kommen können...

Das offizielle Bivacco, das für die Wanderer frei zugänglich ist, ist nicht betroffen und kann unverändert benutzt werden.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post502

Scaredi trocken

HüttenPosted by Tim 10 Sep, 2016 18:57:06
Eben habe ich noch geschrieben, dass die Wassersituation im Val Grande gar nicht so schlecht aussieht, da erreicht mich die folgende Meldung:
Der dortige Brunnen ist trocken und der nahe Bach so gut wie ausgetrocknet.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post497

Spendenkassen

HüttenPosted by Tim 06 Aug, 2016 18:35:28
Nachdem die kleinen blauen Kassen in den letzten Jahren regelmäßig aufgebrochen wurden, hat die Parkverwaltung beschlossen, sie überall abzumontieren.
Einzig in den Hütten von Bondolo, Vald und Colma gibt es sie noch - allerdings sind sie dort offen.

Ich rate dringend davon ab, Geld in diese Kassen zu werfen. Es kommt fast sicher nicht beim Park, sondern bei irgendwelchen Dieben an. Diese gibt es leider auch im Val Grande...

Wenn ich auf meinen Touren an den genannten Hütten vorbei komme, checke ich die Kassen und bringe eingeworfenes Geld direkt zum Park (siehe Quittung unten). Da aber auch ich nicht ständig dort unterwegs bin, gehen die gut gemeinten Spenden wohl meist direkt in den Besitz von nicht ganz so ehrlichen Mitbürgern über...

In Vald gibt es seit Kurzem ein Glas mit der Aufschrift "Spende für Gas" und mit einigen Münzen darin. Wer dort Geld hinein wirft, kann praktisch sicher davon ausgehen, dass es verschwindet. Die Gaskartusche wird (laut Aussage vom Park) sowieso ersetzt, wenn sie leer ist.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post491

Renovierung von Ragozzale abgeschlossen

HüttenPosted by Tim 31 Jul, 2016 10:52:51
Das Bivacco Ragozzale ist komplett renoviert worden! Neu sind die umzäunte und gelegte Terrasse, der Fußboden und die Rückwand mit entsprechenden Lüftungsschlitzen. Zudem wurde auch ein neuer Ofen installiert.

Eines der größten Probleme, das durchsickernde Schmelzwasser im Frühling, sollte damit gelöst sein. Nun wurde eine Drainage unter dem Fußboden angelegt, die es dem Wasser erlaubt, abzufließen.

Das Haus ist noch nicht offiziell für Wanderer geöffnet, die Tür ist jedoch nicht geschlossen und man kann die Hütte bereits benutzen. Es fehlen noch Brennholz (man kann sich jedoch an den alten Balken vom eingestürzten Stall bedienen) und das übliche Hüttenmobiliar inklusive Kochutensilien. Zudem muss noch alles geputzt werden.
Leider bleiben zwei große Probleme bestehen:

Im Sommer und Herbst herrscht großer Wassermangel. Es gibt nur eine winzige Quelle im Buschland unter der Hütte. Je nach Trockenheit muss man weit absteigen.
Es handelt sich jedoch nicht um eine echte Quelle sondern um gesammeltes Oberflächenwasser.
Und damit wären wir auch schon beim zweiten, weitaus größeren Problem: die Schafe, die die gesamte Gegend unwahrscheinlich verschmutzen. Eben auch das Wasser. Das ist eher Schafurin als Trinkwasser... Leider kommen die Tiere auch unmittelbar an die Hütte, und da nur die Terrasse umzäunt ist, stinkt alles fürchterlich nach Kot. Sobald also im Juni die Schafe herummarodieren nicht unbedingt ein schöner Ort.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post488

neue Zisterne von Mottac

HüttenPosted by Tim 31 Jul, 2016 10:39:22
Der neue Wasserbehälter von Mottac ist fertig! Jetzt wird wirklich jeder Tropfen des Rinnsals aufgefangen und auch verlustfrei gespeichert, kein Gewitterschauer geht mehr "daneben". Damit dürfte sich das Wasserproblem im Sommer und Herbst deutlich abmildern.
Um auch einen kleinen Beitrag zu leisten, habe ich einen neuen Wegweiser zur Quelle gebastelt.

Nach längeren Trockenperioden, wenn überhaupt kein Durchfluss mehr stattfindet, sollte man das Wasser abkochen oder filtern. Und wenn es wirklich lange nicht mehr regnet, dürfte es auch trotz der neuen Konstruktion wieder schwierig werden...

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post487

Müllproblem

HüttenPosted by Tim 31 Jul, 2016 10:32:26
Der Sommer hinterlässt wieder einmal seine Spuren... vor allem in Form von Müll in den Hütten. Besonders traurig die Situation in Vald, wo einen ein riesiger Müllsack und ein Eimer voll leerer Glasflaschen erwartet.

Leider habe ich auch keine Lösung für dieses Problem. Also alle mithelfen und herumliegenden Müll mitnehmen. Nur so können wir die Hütten in einem bewohnbaren Zustand halten.

In den Hüttenbüchern habe ich zahlreiche Einträge von Wanderern gelesen, die sich über den Zustand beschwert und tatkräftig angepackt haben. Einen herzlichen Dank dafür, das macht Hoffnung!


  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post486

neuer Ofen in Rina

HüttenPosted by Tim 12 Jul, 2016 09:52:15
Die guten Nachrichten zu den Hütten im Val Grande reißen nicht ab: Ende Juni wurde zur Feier der Alpini ein neuer Ofen nach Rina geflogen. Jetzt kann man besser kochen und dank der großen Glasscheibe sogar das Feuer sehen.


  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post485

Renovierung Ragozzale

HüttenPosted by Tim 06 Jul, 2016 18:24:23
Am Bivacco Ragozzale haben gestern die Renovierungsarbeiten begonnen. Man darf gespannt sein, wie sich die Hütte demnächst präsentierten wird...

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post484

Holzlieferung Mottac

HüttenPosted by Tim 06 Jul, 2016 18:20:53
Nachdem die Forestali in In la Piana nicht mehr wussten, wohin mit all dem Holz, haben sie zwei große Säcke davon nach Mottac hinauf fliegen lassen.

Beide Räume sind nun gut gefüllt mit dicken Brocken bestem Brennmaterial. Am Freitag werde ich eine Axt zur Hütte transportieren (meine vom Winter vor mittlerweile schon über fünf Jahren hat kürzlich das Zeitige gesegnet...), dann kann man damit auch etwas anfangen.

Selbstverständlich wäre es nach wie vor toll, wenn jeder trotzdem noch etwas Holz sammeln würde. Zuviel davon kann es gar nicht geben...
Nachtrag: leider hatte der hiesige Baumarkt keine Axt mit Plastikgriff im Sortiment. Da jene mit Holzgriff erfahrungsgemäß nicht besonders langlebig sind und der Weg nach Mottac zu weit ist, um laufend Äxte auszutauschen, muss man sich erst einmal mit der vorhandenen Roncola begnügen. Geht aber auch ganz gut, wenn man vorher den Brocken nochmals durchgesägt hat.

  • Comments(3)//valgrande.piemont-trekking.com/#post483

Zisterne von Mottac wird repariert

HüttenPosted by Tim 25 Jun, 2016 19:47:53
Rechtzeitig vor der (hoffentlich) trockeneren und heißeren Saisonphase ist der Corpo Forestale dabei, die schwer beschädigte Zisterne von Mottac zu reparieren. Auch während den Arbeiten kann man Wasser schöpfen.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post482

Brennholzlieferungen

HüttenPosted by Tim 09 Jun, 2016 21:51:11
Am 07.06. wurden die Brennholzvorräte von Scaredi und Bocchetta di Campo aufgefüllt. Hier sollte es die nächsten Monate diesbezüglich keine Probleme mehr geben.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post479
« PreviousNext »