Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Geo4Map-Karten auf Amazon

unterwegsPosted by Tim 29 Nov, 2018 20:09:25
Auch bei der letzten Ausgabe der Geo4Map-Serie, der Nummer 13 "Valle Cannobina", hat Christian auf Amazon eine leider nicht besonders erbauliche Beurteilung hinterlassen, wie auch schon bei den anderen von mir (mit)verantworteten 14 und 15. Wenn dort auch nicht ganz so schlimm.
Er bezieht sich insbesondere auf die angeblich komplett falsch eingetragenen Wege im Val Cavaglio. Komisch, bin ich diese Routen doch allesamt abgegangen und habe dem Verlag die entsprechenden GPS-Tracks zur Verfügung gestellt.

Sicherlich sind (auch) in dieser Ausgabe noch ein paar Fehler enthalten, und es gibt Ecken, in denen reichlich Wege fehlen. Bei einer Erstausgabe kein Wunder, im Laufe der Zeit sollte sich das durch fortlaufende Korrekturen verbessern. Selbst in "meiner" Nummer 14 habe ich schon wieder ein paar Fehler entdeckt, irgendwas rutscht einfach immer durch.

Jedenfalls hier mal eine kleine Gegendarstellung in Form von Fotos, allesamt aus dem letzten Jahr:

Das erste Bild zeigt einen seit 30 Jahren zugewachsenen Aussichtspunkt, die weiteren einige der erwähnten, nicht existenten Wege. Nun ja.

Dazu muss auch gesagt werden, dass die neuen Karten eben gerade nicht nur gute Wanderwege wiedergeben. Ein Ziel ist unter anderem, gegen das Vergessen zu arbeiten und auch alte, noch einigermaßen begehbare Pfade aufzunehmen. Die schwarz eingetragenen Routen sind selbstverständlich nicht für jedermann. Aber halt doch noch vorhanden.

  • Comments(6)//valgrande.piemont-trekking.com/#post666

"Terra Buona" auf DVD

unterwegsPosted by Tim 21 Nov, 2018 16:51:46
Der Spielfilm, der fast komplett auf Nationalpark-Territorium (Colloro, Biogno, San Bernardo, Capraga) gedreht wurde, ist nach seinem großen Kinoerfolg nun auch auf DVD erschienen:
https://www.obiettivocinema.com/store/
HBO Europe hat sich bereits die ausländischen Vermarktungsrechte gesichert, so dass er demnächst auch in diversen anderen Sprachen erhältlich sein sollte.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post665

Artikel im DAV-Panorama

unterwegsPosted by Tim 20 Nov, 2018 19:25:55
In der aktuellen Ausgabe der Mitgliederzeitung des DAV, dem "Panorama", ist ein nicht besonders gut recherchierter Artikel über eine Tour im Val Grande erschienen. Dort wird das vor zwei Jahren abgebrannte Bivacco Vald als "leider verschlossen" erwähnt und der Autor ist über die Quelle und das Brennholz in Bocchetta di Campo überrascht. Dazu wird nach wie vor die Swisstopo-Karte als Wanderkarte empfohlen. Hm.
Da freut es mich, dass die Redaktion auf meine Kritik rasch reagiert und in der Online-Ausgabe die entsprechenden Aktualisierungen veröffentlicht hat. Das ist auch nicht selbstverständlich. Danke dafür.

Man darf gespannt sein, wie dieser Artikel die Besucherströme im Gebiet beeinflussen wird. Sie "oszillieren" seit einigen Jahren, die vergangene Saison war zum Beispiel recht ruhig. Im nächsten Jahr könnte es nun wieder in die andere Richtung gehen.
Das ist aber natürlich immer ein Punkt, den ich nicht allzu laut kritisieren darf - schließlich lebe ich von dieser Art von Werbung, die ich auch selbst betreibe.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post664

Settimana Nazionale dell'Escursionismo

unterwegsPosted by Tim 29 Oct, 2018 17:37:26
Wer bereits in die Planung für 2019 einsteigt, der sei gewarnt: vom 9. bis 16. Juni findet die Nationale Wanderwoche des Club Alpino Italiano statt - im Val Grande! Mit weit über 300'000 Mitgliedern ist der CAI einer der größten Vereine Italiens und besitzt eine enorme Strahlkraft. Zwar nicht zu vergleichen mit jener des DAV, aber ausreichend, um unseren kleinen Nationalpark mit Wanderern zu überfluten. Vielleicht nicht ganz so sinnvoll, das Val Grande mit seiner bescheidenen Infrastruktur für so etwas auszuwählen...

Jedenfalls kann ich nur raten, während dieser Zeit einen großen Bogen um das Gebiet zu machen. Ich selbst werde das auch so handhaben. Glücklicherweise habe ich dann eine Führung im Valle dei Bagni.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post660

Oktober...

unterwegsPosted by Tim 06 Oct, 2018 17:25:26
...ohne weiteren Kommentar!


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post658

Wassersituation

unterwegsPosted by Tim 02 Oct, 2018 18:52:17
Wie fast immer zur Trockenzeit im Herbst gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Problem mit der Wasserversorgung. Viele Quellen sind versiegt und die Bäche führen kaum noch Wasser. Aktuell sieht es wie folgt aus:
-Buè: Quelle führt ausreichend Wasser
-Velina: noch gibt es Wasser, die Quellen fallen aber langsam trocken, das könnte bald problematisch werden
-Curgei: es kommt nur noch ein Rinnsal aus dem Brunnen, eine Frage von Tagen
-Scaredi: kein Wasser mehr, weder im Brunnen noch im Bach (Wasser bei Cortenuovo)
-Lidesh und Ragozzale liegen natürlich komplett auf dem Trockenen
-In la Piana und Bondolo haben keine Probleme, die nahen Quellen/Bäche führen immer Wasser
Von den anderen Hütten fehlen mir die entsprechenden Infos, ich werde sie nach der nächsten Tour am Sonntag updaten. Angeblich kommt dann aber auch etwas Regen...

  • Comments(3)//valgrande.piemont-trekking.com/#post656

Neuauflage / Neuerscheinung Karte Val Grande

unterwegsPosted by Tim 19 Sep, 2018 18:23:10
Die erst im Mai erschienene 1:25'000-Karte von Geo4Map, für die ich sämtliche Wege mit GPS abgegangen bin und zusammen mit Ferruccio viele alte Namen ausgegraben habe, war bereits nach wenigen Monaten ausverkauft, so dass es nun schon eine Neuauflage davon gibt. In ihr sind einige neu erfasste Wege enthalten (vor allem in der Gegend des Pizzo Ragno und südlich vom Ossola über Migiandone) und es wurden ein paar Fehler korrigiert (insgesamt 35, es handelt sich jedoch hauptsächlich um Kleinigkeiten wie falsche Höhenangaben oder einen minimal falsch gezeichneten Wegverlauf, einen verschriebenen Namen oder eine vergessene Kapelle - ein paar Sachen rutschen einfach immer durch). Ab sofort bezieht ihr also bereits die zweite Auflage.

Auch die Anschlusskarte 15 "Alto Verbano" ist schon wieder neu erschienen, auch hier wurden etliche Korrekturen vorgenommen.
Und endlich befindet sich auch die Karte 13 "Valle Cannobina" im Handel. Hier war ich ebenfalls nicht ganz untätig... (besonders im wilden Val Cavaglio).
Die Karten sind in den Buchhandlungen vor Ort erhältlich oder zum Beispiel über Mapfox. Auch bei mir könnt ihr die Karten bestellen, allerdings kommt dann noch das recht teure Porto für eine Sendung aus Italien dazu, so dass sich das bei Einzelbestellungen kaum lohnt.

  • Comments(5)//valgrande.piemont-trekking.com/#post651

Prontobus Loana

unterwegsPosted by Tim 31 Aug, 2018 22:31:36
Seit Kurzem fährt der Prontobus wieder ins Valle Loana. Allerdings ändert sich der Fahrplan fast wöchentlich (!), daher sind sämtliche Angaben, die im Internet zu finden sind, ungültig. Bei Reservierung (spätestens am Vortag bis 12 Uhr unter 0039032493565) also unbedingt danach erkundigen.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post646

Wasser...

unterwegsPosted by Tim 15 Aug, 2018 13:55:41
...ist nach vielen Gewittern kein Problem mehr, die Versorgung dürfte überall gewährleistet sein.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post645

Drohnenverbot

unterwegsPosted by Tim 29 Jul, 2018 15:51:29
Die Parkverwaltung lässt mitteilen, dass die Verwendung von Drohnen im Nationalpark nicht erlaubt ist bzw. einer Genehmigung bedarf. Diese wird nur für wissenschaftliche Zwecke erteilt. Lasst also euer Spielzeug am besten zuhause!

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post643

Wassersituation

unterwegsPosted by Tim 29 Jul, 2018 15:49:53
Trotz anhaltender Trockenheit ist die Wassersituation derzeit noch nicht besonders problematisch, auch neuralgische Punkte wie Colma und Mottac bieten weiterhin ausreichend Trinkwasser (in Mottac besser abkochen). Auf dem Trockenen liegen Ragozzale und sehr bald wohl auch Bocchetta di Campo.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post642

Petition: rettet die Alpe Devero!

unterwegsPosted by Tim 21 Jul, 2018 14:45:25
Das hat zwar nichts mit dem Val Grande zu tun, aber es ist mir ein doch zu wichtiges Anliegen, als dass ich es hier unerwähnt lassen möchte.

Derzeit gibt es ein großes Seilbahnprojekt, das vorsieht, San Domenico mit der Alpe Devero zu verbinden, um ein riesiges Ski- und Tourismusgebiet zu erschließen. Zudem soll eine Kabinenbahn auf den Monte Teggiolo errichtet werden, natürlich nicht ohne ein dortiges Restaurant. Ein echtes Ökomonster, und das in den herrlichen Landschaften von Devero und Veglia.

Mittlerweile haben sich zahlreiche Organisationen gegen dieses Projekt positioniert, unter anderem der Naturpark Veglia-Devero, der Club Alpino Italiano, die Regierungspartei Cinque Stelle, und natürlich so ziemlich alle Umweltorganisationen, regional und überregional. Selbst drei Hotelbetreiber der Alpe Devero lehnen es kategorisch ab. Dennoch treibt die lokale Politik das Vorhaben weiter voran. Es riecht nach schmutzigem Geld im Hintergrund...

Jedenfalls gibt es aktuell eine Petition, die ebenfalls dabei helfen soll, die Notbremse zu ziehen. Sie ist wesentlich erfolgreicher, als ursprünglich erhofft, doch es zählt weiterhin jede Stimme. Also: unterschreiben und ein Stück unvergleichliche Alpenlandschaft retten! Vielen Dank!

HIER GEHTS ZUR PETITION

  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post640

Fortbildung für Parkführer

unterwegsPosted by Tim 21 Jul, 2018 12:26:16
Während der letzten drei Tage fand auf Pian Cavallone eine hochinteressante Fortbildung für Parkguides statt: Geologie, Botanik und Reptilien... Eine Viper streicheln ist schon ein einmaliges Erlebnis - wortwörtlich.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post639

Waldbrände

unterwegsPosted by Tim 18 Jul, 2018 21:39:46
Derzeit ist kein guter Moment, zum Bivacco Corte di Sopra zu wandern: die Südflanke des Pizzo delle Pecore steht in Flammen und trotz der fortwährenden Löschversuche der Feuerwehren zieht konstant eine große Rauchwolke über die Gegend.
Hier eine Aufnahme der Gegend von Domodossola aus:
Auch im Valle Cannobina brennen die Wälder zwischen Cavaglio und Limidario. Die anhaltende Trockenheit fordert ihren Tribut.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post638

wieder Val Grande...

unterwegsPosted by Tim 18 Jul, 2018 21:36:38
Wer sich über die Ruhe hier gewundert hat: in den letzten vier Wochen bin ich nicht im Nationalpark unterwegs gewesen sondern war mit Führungen und auch Ortserkundungen (für den neuen Rother Wanderführer Ossola, der 2019 erscheint) im übrigen Ossola beschäftigt.
Die nächsten Aufträge bringen mich jedoch wieder ins Val Grande, so dass demnächst mit Aktualisierungen gerechnet werden kann.
Unter anderem zur Wassersituation: wer hätte gedacht, dass nach dem so sehr verregneten Frühjahr (ganze zwei regenfreie Tage im kalten Mai...) es schon im Juli prolematisch mit der Wasserversorgung werden wird?! Aber anscheinend fließt zum Beispiel die kleine Quelle von Mottac noch.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post637
Next »