Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Hochwasser

unterwegsPosted by Tim 14 Oct, 2016 17:15:38
So langsam wirds grotesk. Kaum habe ich mal wieder eine Meldung zur Wasserknappheit verfasst, öffnet Petrus seine Schleusen. Erst in Form von Schnee, der sich mittlerweile in wolkenbruchartigen Regen bis in hohe Lagen verwandelt hat.

Das heißt, derzeit liegt über 1600m noch etwas Schnee, der aber recht schnell verschwinden dürfte. Einen guten Anhaltspunkt liefert die Webcam auf der Piana di Vigezzo.

Nun hat sich allerdings ein anderes Problem entwickelt: Hochwasser. Die Bäche werden von den massiven Regenfällen gefüllt, in den nächsten Tagen dürfte es sich als recht schwierig gestalten, über Furten zu kommen.
Ich selbst muss meinen Plan, morgen ins Val Grande aufzubrechen, daher ändern und werde nun eine Tour in einer anderen Gegend im Ossola unternehmen, wo man weniger Bäche überqueren muss.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post505

Wasserknappheit

unterwegsPosted by Tim 08 Oct, 2016 17:57:10
Es ist wie verhext, kaum scheint sich die Situation zu entspannen, hört es wieder für längere Zeit auf zu regnen und die Bäche trocknen erneut aus.
(Natürlich will ich mich auch nicht allzu laut darüber beschweren, dass es nicht regnet...)

Jedenfalls ist es derzeit wieder ziemlich knapp mit dem Wasser im Val Grande. Die kritischen Orte wie unter anderem Colma und Scaredi könnten in den nächsten Tagen trocken fallen. Nennenswerte Niederschlagsmengen sind nicht angekündigt.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post503

Weiterleitung von Infos

unterwegsPosted by Tim 30 Sep, 2016 11:51:13
Leider erreichen mich sehr wenige Infos von Wanderern, die Berichtenswertes an Orten vorfinden, an denen ich schon längere Zeit nicht mehr vorbei gekommen bin.

Ein Beispiel ist eine Info, die ich im Hüttenbuch von Cortechiuso gefunden habe:
Das wäre eine perfekte Sache für den Blog gewesen (ich habe die "Infos Hütten" entsprechend aktualisiert). Vor allem, da die meisten nicht via Cortechiuso, sondern von Finero aus nach Vou gehen. Viele, die ungeführt durchs Val Grande wandern, informieren sich vorab hier im Blog.

Solltet ihr also eine interessante Neuigkeit haben, die hier noch nicht zu finden ist, einfach eine kurze Mail schicken, ich nehme das dann gerne auf.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post501

Wasserstandsmeldung

unterwegsPosted by Tim 29 Sep, 2016 09:24:30
Nach den Regenfällen der letzten Zeit hat sich die Wassersituation wieder einigermaßen normalisiert, so dass es keine größeren Probleme mehr geben sollte.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post500

Wassersituation

unterwegsPosted by Tim 15 Sep, 2016 12:38:54
Durch den heutigen, teilweise intensiven Regen sollte sich die Situation nun wieder etwas entspannt haben. Nachhaltig ist so ein kurzer Niederschlag aber nicht, an den höher gelegenen Hütten kann die Wasserversorgung nicht garantiert werden. Colma, Scaredi und Bocchetta di Campo lagen bis gestern trocken. Hier sicherheitshalber ausreichend Vorräte mitbringen. Mottac sollte keinerlei Probleme haben, die neue Zisterne fängt den Regen vollständig auf und ist nun wieder gefüllt.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post498

Wassersituation

unterwegsPosted by Tim 09 Sep, 2016 18:25:08
Trotz der anhaltenden Trockenheit führen die meisten Quellen im Val Grande noch Wasser, so auch zum Beispiel diejenige von Mottac. Viele Bäche sind jedoch bereits ausgetrocknet, und da kein Regen in Sicht ist, kann es in nächster Zeit vielleicht doch noch problematisch werden. Bei neuralgischen Punkten wie Colma besser mit etwas mehr Wasservorrat im Rucksack ankommen...

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post496

Sendung im Deutschlandfunk

unterwegsPosted by Tim 05 Sep, 2016 16:57:43
Morgen, 06.09. um 19.15 Uhr überträgt der Deutschlandfunk eine Reportage über die Partisanenrepublik Ossola. Auch meine Wenigkeit wird darin vorkommen, da ich einige Interviews mit noch lebenden ehemaligen Partisanen organisiert und als Dolmetscher agiert habe. Einfach mal reinhören!

  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post495

Wasserknappheit

unterwegsPosted by Tim 04 Sep, 2016 16:33:37
So langsam aber sicher und trotz des verregneten Frühlings wird die Wasserversorgung im Val Grande knapp. Der Sommer war bisher heiß und relativ trocken, und Regen ist nicht in Sicht. Bei den höher gelegenen Hütten muss man daher mit Wasserproblemen rechnen.

Heute habe ich bei Curgei vorbei geschaut, der Brunnen läuft kaum noch, auch die Quelle am Weg von der Cappella Fina ist fast erschöpft. In den nächsten Tagen durchquere ich mal wieder das Alta Val Grande und werde dann die entsprechenden Infos hier veröffentlichen.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post493

neuer Brunnen unter Colma

unterwegsPosted by Tim 29 Aug, 2016 09:53:06
Die Wasserversorgung im sonnenexponierten Aufstieg zur Colma di Premosello ist verbessert worden, an der Abzweigung nach Stavelli wurde ein neuer Brunnen in Betrieb genommen. Während längerer Trockenperioden kann man sich allerdings nicht hundertprozentig auf ihn verlassen.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post492

Gämsen...

unterwegsPosted by Tim 20 Jun, 2016 07:46:19
Auch ein Jahr nach Gianfrys Tod sind die Gämsen von Vald noch an menschliche Präsenz gewöhnt...


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post481

Busfahrpläne

unterwegsPosted by Tim 08 Jun, 2016 09:29:51
Wer sich vor Ort mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durchschlagen und sich vorher über die Uhrzeiten informieren möchte, gelangt oft auf die Seite vcoinbus.it. Dort sind sämtliche Fahrpläne der Provinz zusammengefasst. Leider wird die Seite jedoch kaum aktualisiert und häufig sind alte Pdfs gespeichert, die keine Gültigkeit mehr besitzen. Vorsicht Falle!

Besser ist es, sich direkt auf den Homepages der Betreiber zu informieren. Das ist zwar etwas aufwändiger, dafür aber wesentlich sicherer.
Zum Beispiel gibt es hier die Verbindungen von Comazzi ab Domodossola in die Seitentäler und hier den aktuellen Fahrplan Malesco-Finero. Wer sich bei letzterer Verbindung unter vcoinbus.it informiert, wartet in Malesco lange auf den Anschluss...

  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post478

Infos

unterwegsPosted by Tim 03 Jun, 2016 17:44:26
Nachdem es jetzt nichts mehr über die Schneelage zu berichten gibt, werde ich in den kommenden Monaten hauptsächlich die Infos zu Hütten und Wegen (siehe Spalte rechts) up to date halten.

Besonders erwähnenswerte Neuigkeiten bekommen natürlich einen eigenen Artikel. So sollen ja zum Beispiel Bondolo und Ragozzale komplett renoviert und auch manche Wege gepflegt werden...

Da ich jetzt während der Saison fast ausschließlich mit Führungen beschäftigt sein werde, könnt ihr euch die aktuellsten Bilder aus dem Val Grande (und Umgebung) immer auf meiner Facebook-Seite ansehen. Auch hier werde ich versuchen, alles möglichst zeitnah zu veröffentlichen.

Buona Val Grande a tutti!

  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post477

Sauwetter, Bericht im Alpin

unterwegsPosted by Tim 10 May, 2016 08:35:10
In Nordeuropra jubeln alle über den frühen Besuch des Sommers, hier regnet es die ganze Woche durch bei ganz und gar nicht sommerlichen Temperaturen.
Wenigstens bleibt die Schneegrenze einigermaßen weit oben, angeblich stets über 2000m. Das habe ich im Mai auch schon anders erlebt...

Diese triste Woche ohne Bergtouren kann ich nutzen, um nochmals den im "Alpin" erschienen Artikel über den Sentiero Bove zu kommentieren.
Und da muss ich sagen: Respekt vor der Reaktion auf meinen Leserbrief, der diesen Artikel ganz schön auseinander nimmt und insbesondere die dort angegebenen Höhenmeter stark kritisiert. Die Redaktion hat sich bei mir gemeldet und über eben jene Fehler diskutiert und sogar meinen Kommentar in der folgenden Ausgabe abgedruckt. Das möchte ich nicht unerwähnt lassen, da ich eher damit gerechnet habe, dass er in der "Ablage P" verschwindet.

Vor etlichen Jahren habe ich einmal die vielen Gegensteigungen auf dem Bove dokumentiert, um so auf eine realistische Höhenmeterangabe zu kommen. Nachdem ich das nochmals durchgegangen bin, habe ich zweierlei Dinge festgestellt: meine im Kommentar erwähnten 5000 Meter sind zu hoch gegriffen, bei der im Artikel beschriebenen Route handelt es sich um exakt 3890 Meter Steigung. Immer noch deutlich mehr als die 2500 Meter im Heft.

Was die Etappenwahl angeht, so bin ich gerade dabei, zusammen mit Bernhard Herold das im Rotpunktverlag erschienene Standardwerk übers Val Grande komplett zu überarbeiten. Wir werden den Bove auf vier Tage aufteilen mit Übernachtungen in Pian Cavallone, Lidesh und Bocchetta di Campo. Die aktualisierte Auflage (mit vielen Änderungen und neuen Routen) wird voraussichtlich im Frühjahr/Sommer 2017 erscheinen.

  • Comments(3)//valgrande.piemont-trekking.com/#post474

Volles Val Grande!?

unterwegsPosted by Tim 26 Apr, 2016 17:20:03
Wie in jedem Jahr auch heuer wieder meine Warnung an alle, die über eines der langen Mai-Wochenenden ins Val Grande aufbrechen wollen: ihr werdet nicht die einzigen sein...

Nach dem langen Winter (der hier sehr kurz war) zieht es viele in die Berge, und die Region bietet den Vorteil, im Gegensatz zu den Zentral- und Nordalpen schon erwanderbar zu sein. Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam sind traditionell die Zeiträume, an denen das Val Grande am stärksten frequentiert wird.

Nachdem mich zahlreiche Fragen zur aktuellen Situation im Nationalpark erreicht haben, oft versehen mit dem Hinweis "wir wollen über Himmelfahrt ins Val Grande" o.ä., scheint das auch dieses Jahr wieder der Fall zu sein.

Ich selbst packe mein kleines Biwakzelt ein, dann bin ich unabhängig und muss mich nicht in die vollen Hütten quetschen.

  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post467

Pause...

unterwegsPosted by Tim 07 Jan, 2016 22:41:09
Nach einem unglaublichen und schier nie enden wollenden Herbst (65 Tage ohne Niederschlag mit teilweise grotesk hohen Temperaturen in den Bergen) kommt nun doch etwas Winterstimmung auf. Viel fällt nicht aus Frau Holles Decken, doch oberhalb von 600 Metern rieseln immer wieder Flocken.

Da kann ich mich auf die lange liegen gebliebene Büroarbeit stürzen. Die Homepage braucht dringend ein paar Auffrischungen (andere Routen, andere Hütten etc.).
Wenn es das Wetter zulässt, drehe ich natürlich auch jetzt meine Runden. Aktuelle Fotos davon gibt es neu unter 2016.piemont-trekking.com - und wer noch einmal das goldene Ossola im November und Dezember erleben möchte, der tippe einfach 2015.piemont... ein. Meiner Meinung nach viel schöner als mit dem blöden Schnee... Silvester im komplett schneefreien Val Grande zu verbringen, wird unvergessen bleiben!

Heute habe ich übrigens beim Penny ein Sonderangebot genutzt: die Kaffeeversorgung der Hütten ist auch im neuen Jahr sichergestellt!


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post449
« PreviousNext »