Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Sommertag

SchneelagePosted by Tim 19 Mar, 2017 16:31:37
Heute konnte der erste Sommertag des Jahres registriert werden: 25,4 Grad! Auch in höheren Lagen kann man derzeit dem Schnee beim Schmelzen zusehen.

Leider ist das nur eine Momentaufnahme, denn pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang kommt das große Tief. Die voraussichtliche Schneegrenze ist noch ziemlich unsicher, zwischen 1300m und 2000m wird es sich wohl bewegen - ein nicht gerade kleiner Unterschied! Wollen wir hoffen, dass sie sich eher an 2000m orientieren wird...

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post531

Frühling

SchneelagePosted by Tim 10 Mar, 2017 15:24:19
Nach den letzten gar nicht so unwesentlichen Schneefällen vom Wochenende hat nun der Frühling das Ossola fest im Griff. Heute wurden in Domodossola über 23 Grad gemessen.

Damit verschwindet der Schnee in den tieferen Lagen rasch. Nach wie vor sind die höheren Pässe natürlich noch tief verschneit, vor April geht dort gar nichts - das Bassa Val Grande lässt sich aber bereits gut erwandern.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post529

Schneelage

SchneelagePosted by Tim 26 Dec, 2016 17:39:08
Da war ich doch wirklich mal wieder etwas zu voreilig... Kein Wunder, wenn man bei der Überquerung der Bocchetta di Vald mit einem Schneesturm zu kämpfen hat!

Eine Woche später sind die Südflanken bis ganz oben hinauf wieder abgetaut (gestern wurden mancherorts über 20 Grad gemessen, auch heute gab es sommerliche Temperaturen vor allem in der Höhe). Auf den Schattenseiten liegt jedoch noch reichlich (matschiger) Schnee bis etwa 1200m.

Wenn man die Touren nun gut wählt und sich an den Sonnenhängen orientiert, findet man weiterhin optimale Bedingungen vor.

Hier ein Foto vom 19.12. und eines vom 26.12...


  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post524

Ende der Schneefreiheit

SchneelagePosted by Tim 20 Dec, 2016 12:42:43
Gestern gab es einen komplett unerwarteten Wintereinbruch mit Schnee bis in tiefe Lagen (selbst Domodossola ist weiß...). Die Wetterfrösche prognostizierten einen sonnigen Tag, doch der "Heimweg" von Mottac ins Valle Loana gestaltete sich äußerst winterlich...

Hier ein Foto vom Abend des 18.12. mit sommerlichen Temperaturen auf Mottac und eines vom Abstieg von der Bocchetta di Vald am 19.12....
In den nächsten Stunden ist wieder ein deutlicher Temperaturanstieg prognostiziert, da aber auch keine neuen Niederschläge dazukommen, wird das Alta Val Grande erst einmal verschneit bleiben. Im Bassa Val Grande sollten nach Weihnachten jedoch wieder Touren möglich sein.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post521

Schneeloch Scaredi

SchneelagePosted by Tim 05 Dec, 2016 08:45:15
Hier ein interessantes Foto der Nordkette mit der üblichen (relativ) hohen Schneelast Scaredis. Drei Pässe, alle praktisch gleich hoch: Bocchetta di Terza (so gut wie schneefrei), Scaredi (weiß), Bocchetta di Vald (kaum Schnee). Es handelt sich derzeit nur um ein paar Zentimeter, doch die Unterschiede sind eklatant. Rund um Scaredi herrscht einfach ein erstaunlich kaltes Mikroklima.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post516

Nationalpark so gut wie schneefrei

SchneelagePosted by Tim 29 Nov, 2016 18:04:30
Zumindest bis ungefähr 1800m liegt so gut wie kein Schnee, der warme Regen der letzten Woche hat alles wieder weggewaschen.

Natürlich sind die anspruchsvolleren Grat- und Gipfelrouten nicht mehr möglich, doch die üblichen Wanderwege können relativ problemlos begangen werden. Mit örtlichen Vereisungen ist zu rechnen (zum Beispiel kommt man ohne Steigeisen kaum noch nach Scaredi hinauf), mit Tiefschnee hingegen nicht...

Jetzt kommt das große Hoch, ihr könnt euch denken, was ich die nächsten zehn Tage so machen werde. Jedenfalls nicht auf der Couch rum lümmeln smiley

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post515

warmer Regen

SchneelagePosted by Tim 21 Nov, 2016 11:32:51
Da haben sich die Wetterfrösche etwas geirrt, zwar nicht, was den Regen angeht, aber doch, was die Schneefallgrenze betrifft. Es regnet seit gestern ununterbrochen und so soll es auch noch ein paar Tage weitergehen, allerdings schon jetzt bis auf über 2000m hinauf, Tendenz weiter steigend.
Damit dürfte das Val Grande auch nach diesem großen Tief noch zugänglich sein.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post514

letzter Tag ohne Schnee...

SchneelagePosted by Tim 16 Nov, 2016 21:20:03
Dieses Jahr ist es leider nicht so lange trocken und warm wie im letzten Jahr, ab Freitag rauscht ein umfangreiches Tief heran und wird wohl oberhalb von 1200m Schnee abladen. Im Oberen Val Grande fallen damit die Türen erst einmal ins Schloss. Zum Glück ist die Schneegrenze fürs Untere Val Grande hoch genug, weitere Touren nach dem Tief sind also sicher...

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post513

noch kein Winter in Sicht

SchneelagePosted by Tim 07 Nov, 2016 20:10:17
Anders als nördlich der Alpen ist hier Schnee noch Mangelware. Am Wochenende hat es ganz leicht oberhalb von 1800m gezuckert, dort liegt jetzt eine dünne Schicht. Alle Gegenden darunter sind nach wie vor schneefrei.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post512

Schneelage

SchneelagePosted by Tim 19 Oct, 2016 16:31:15
Nach den ersten Schneefällen in der letzten Woche hat sich die Situation wieder normalisiert, das Val Grande ist komplett schneefrei. Ab Sonntag rauscht ein großes Tief heran, die Schneefallgrenze soll aber wohl relativ hoch bleiben, so dass der Nationalpark nur marginal betroffen sein wird (ohne Gewähr...).
Hier ein Blick auf die Nordseiten von Ragno, Nona, Togano, Tignolino mit letzten Schneeresten, die mittlerweile verschwunden sind:


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post507

Wintereinbruch

SchneelagePosted by Tim 11 Oct, 2016 16:21:11
Ein doch recht massiver Wintereinbruch macht momentan das Val Grande und auch alle anderen Berge der Region über 1200m unzugänglich.

Heute in der Früh habe ich auf der Alpe Pluni ein dichtes Schneetreiben erlebt, gegen 10 Uhr lagen ungefähr 15cm Neuschnee.


Mittlerweile scheint wieder die Sonne, und mit dem vielen warmen Regen, der für Freitag angekündigt ist (Schneefallgrenze angeblich 2600m), ist das dann (hoffentlich) alles wieder Geschichte.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post504

Schneelage

SchneelagePosted by Tim 31 May, 2016 21:59:47
Also, um alle wieder zu beruhigen, die 10cm Neuschnee vom 23. Mai sind natürlich längst schon wieder weg und es bleibt bei den noch großen Schneefeldern rund um die Laurasca (zwischen Cortechiuso und Bocchetta di Campo). Nachdem es seit Tagen regnet, dürfte auch das bald Geschichte sein.
Wer mir das mit dem Neuschnee Ende Mai nicht glaubt, hier noch ein Foto vom Monte Togano mit Biordo vom 23. abends und eines von der Bocchetta di Vald, aufgenommen am Morgen des 24.


  • Comments(4)//valgrande.piemont-trekking.com/#post476

Schneelage

SchneelagePosted by Tim 24 May, 2016 17:25:48
Nachdem es mich gestern auf Vald halb eingeschneit hat, nun doch noch einmal ein Bericht zur aktuellen Schneelage.

Am 23. Mai hat es also bis auf etwa 1300m intensiv geschneit, zum Glück war der Spuk nur von kurzer Dauer. Es gab ungefähr 10cm Neuschnee.
Damit verzögert sich die Schneeschmelze aber erneut um einige Tage, was den Zugang nach Bocchetta di Campo auch Anfang Juni noch verunmöglichen wird. In dieser Zone bestehen noch die meisten Probleme: viel Schnee liegt zwischen Cortechiuso, Scaredi und Bocchetta di Campo. Alles andere ist mehr oder weniger OK.

Hier noch ein paar nette Fotos vom Schneesturm auf Vald...


  • Comments(9)//valgrande.piemont-trekking.com/#post475

Schneelage Pässe

SchneelagePosted by Tim 03 May, 2016 10:08:17
Und nochmal Schnee: hier ein eindrucksvolles Bild der frisch verschneiten Pässe von Basagrana und Biordo, von den Gipfeln ganz zu schweigen. No-go-areas...
(Foto: Raffaele Marini, Zornasco)

Morgen breche ich selbst auf eine Mehrtagestour ins Gebiet auf und bin gespannt, wie viel de facto vor Ort zu finden sein wird. Die Route habe ich nun schon mehrmals ändern müssen, aber irgendwie werden wir schon duchkommen. An einen Ein- oder Ausstieg via Parpinasca ist natürlich nicht zu denken.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post471

Neuschnee

SchneelagePosted by Tim 02 May, 2016 17:53:30
Der Winter kam in diesem Jahr sehr spät, doch nun lässt er sich nicht mehr so recht vertreiben. Es hat schon wieder bis auf circa 1500m herunter geschneit. Für etwaige Touren übers lange Wochenende bitte beachten: die höheren Übergänge sind allesamt weiß!
(Neuschnee an der Scala di Ragozzale und der Punta Pozzolo)

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post470
« PreviousNext »