Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

weiterhin viel Neuschnee

SchneelagePosted by Tim 01 May, 2017 10:03:14
Der Winter kommt spät, sehr spät... aber er kommt. Auch heute schneit es wieder bis ungefähr 1400m (und das nicht zu knapp), und nach einer kurzen Pause morgen sind weitere Schneefälle angekündigt.
Gut, im Mai sollte so etwas nicht allzu lange liegen bleiben, aber dazu müsste es halt auch endlich einmal vernünftig warm werden. Danach sieht es in nächster Zeit leider nicht aus...

  • Comments(3)//valgrande.piemont-trekking.com/#post539

Neuschnee

SchneelagePosted by Tim 28 Apr, 2017 20:48:25
In den letzten Tagen hat es reichlich Neuschnee gegeben, zunächst nur oberhalb von 2000m, in der letzten Nacht jedoch bis unter 1000m. Die Grate und Gipfel des Val Grande sind weiß, ein Zugang ins Obere Val Grande scheint aktuell kaum möglich zu sein.

Übers lange Wochenende sieht es also schlecht aus mit einer Tour dort hinein, und in der nächsten Woche sind weitere Schneefälle bis in mittlere Lagen angekündigt.

Hier der heutige Blick von Domodossola auf den Val-Grande-Westgrat:


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post538

Schneesituation

SchneelagePosted by Tim 25 Apr, 2017 19:58:07
Der erste große Besucherschwung des Jahres hat das Val Grande wieder verlassen, bis Mitte Mai dürfte es jetzt wieder recht ruhig werden.

Was den Schnee angeht, so haben wir Ende April nach wie vor gut zwei bis drei Wochen "Vorsprung", mittlerweile sind die Hauptzugänge ins Val Grande sehr gut machbar und es muss mit nur noch wenig Schnee gerechnet werden.

Weiterhin ordentlich mit Schnee versorgt sind der Passo di Basagrana (siehe Foto) und die Region um Scaredi und Bocchetta di Campo. Aufgrund der Berichterstattung in "Meridiani Montagne" haben den Nationalpark wohl zahlreiche Anfragen zur Durchführbarkeit des Sentiero Bove erreicht... naja, wie immer nicht vor Mitte Juni...

Aktuell weint sich ein ordentliches Tief aus. Die Schneefallgrenze ist noch recht unsicher, momentan kommt alles in Form von flüssigem Wasser runter, das könnte sich aber noch ändern. Am Donnerstag oder Freitag wissen wir mehr...

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post537

kein Brennholz auf Scaredi

HüttenPosted by Tim 14 Apr, 2017 12:46:14
Und nachdem dort noch reichlich Schnee liegt, gibt es auch keine Möglichkeit, welches zu sammeln. Aber wird über die Feiertage eh überfüllt sein... Besser meiden.

Der Park wird voraussichtlich Ende April / Anfang Mai neues Holz per Heli liefern.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post536

Schneesituation

SchneelagePosted by Tim 11 Apr, 2017 11:29:20
Gestern bin ich nach 12 Tagen aus dem Oberen Val Grande zurückgekehrt. 12 Tage, ohne eine Menschenseele zu treffen - solange die Pässe verschneit sind, kann man das Val Grande noch "wie früher" erleben. Nun wird es aber langsam wieder zugänglicher.

Pünktlich zu Ostern präsentiert sich die Gegend jedenfalls außergewöhnlich schneearm. Was nicht bedeutet, dass schon sämtliche Touren möglich sind. Aber immerhin kann man bereits einigermaßen unproblematisch ins Alta Val Grande vordringen, alles andere als selbstverständlich im April.

Praktisch schneefrei ist der Zugang über die Colma di Premosello. Möglich, aber noch mit einigem Gestapfe verbunden sind die Pässe von Scaredi und (besser) jener von Vald. Noch nicht begehbar sind die Westzugänge Basagrana (viel Schnee zwischen Campo und dem Pass) und Ragozzale. Letztere dürfte in wenigen Tagen bis Wochen für Berggeher mit Schneeerfahrung möglich sein.

Wie fast immer bleiben Bocchetta di Campo und der Pizzo Proman bis voraussichtlich Juni unzugänglich. Ebenso kaum machbar bzw. mit sehr viel anstrengendem Nassschneewühlen verbunden ist die Bocchetta di Cortechiuso.

Die Nordseite der Bocchetta di Terza ist ebenfalls noch unter viel Schnee begraben.

Hier einige aktuelle Eindrücke: Colma und Proman Nordflanke, "Schneeloch" Scaredi, Bocchetta di Vald.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post535

Vald

HüttenPosted by Tim 11 Apr, 2017 11:09:11
Hier einige Eindrücke von der Ruine des im letzten Dezember abgebrannten Bivacco Vald...
Immerhin wurde der Brunnen samt Zuleitung nicht beschädigt und vor wenigen Tagen auch wieder angeschlossen, das Wasser läuft. Die Landschaft erholt sich ebenfalls rasch vom Flächenbrand, überall sprießt es grün durch die schwarze Erde.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post534

Schneelage

SchneelagePosted by Tim 29 Mar, 2017 14:34:10
Der warme Frühling schlägt voll zu und der Neuschnee der letzten Wochen taut nun rasch ab. Allerdings sind die nordexponierten Lagen nach wie vor bis ungefähr 1400m verschneit und man muss dort ordentlich stapfen.

Hier einige Bilder von einem gestrigen (28.03.) Ausflug nach Colma und zur Alpe Serena:
Das "Schneeloch" Scaredi präsentiert sich, wie immer um diese Jahreszeit, noch mit viel Zucker, aber eben auch der Abstieg von der Colma di Premosello nach Serena ist nicht ganz ohne... Auf dem letzten Bild ist eine Ruine der Alpe Serena zu sehen, gut 1300m hoch. Hier befindet sich derzeit die Schneegrenze.

Die Südseiten hingegen sind bis 1700m schneefrei, auch Colma ist aktuell ohne Schneeberührung zu erreichen - bis auf die letzten zehn Meter...

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post533

reichlich Neuschnee

SchneelagePosted by Tim 25 Mar, 2017 17:20:22
Das drei Tage währende Tief hat oberhalb von 1700m viel Neuschnee abgeladen. Aktuell beträgt die Schneehohe dort etwas über einen Meter. Daher ist von Durchquerungen des Alta Val Grande in den nächsten Wochen abzuraten. Einzig der Zugang via Colma scheint aktuell möglich zu sein.

Genau über diesen Pass werde ich in der nächsten Woche hinein gehen, um im Kessel selbst etwas herum zu stromern. Zurück geht's dann natürlich auch wieder über Colma - alle anderen Pässe sind dick eingezuckert.

Hier aktuelle Fotos von der Alpe Menta / Scala di Ragozzale und Corte di Sopra / Pizzo delle Pecore, aufgenommen von Domodossola aus.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post532

Sommertag

SchneelagePosted by Tim 19 Mar, 2017 16:31:37
Heute konnte der erste Sommertag des Jahres registriert werden: 25,4 Grad! Auch in höheren Lagen kann man derzeit dem Schnee beim Schmelzen zusehen.

Leider ist das nur eine Momentaufnahme, denn pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang kommt das große Tief. Die voraussichtliche Schneegrenze ist noch ziemlich unsicher, zwischen 1300m und 2000m wird es sich wohl bewegen - ein nicht gerade kleiner Unterschied! Wollen wir hoffen, dass sie sich eher an 2000m orientieren wird...

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post531

Meridiani Montagne

unterwegsPosted by Tim 10 Mar, 2017 15:35:06
Vor wenigen Tagen ist die aktuelle Ausgabe von Meridiani Montagne erschienen - DAS italienische Hochglanzmagazin zum Thema Berge. Dieses Mal wird ausschließlich übers Val Grande berichtet. Zahlreiche Experten kommen zu Wort und die Routenvorschläge sind wirklich gut recherchiert. Auch meine Wenigkeit berichtet auf vier Seiten über die Überwinterung auf Mottac und gibt ein paar Tipps zum Winterwandern.

Ein wirklich gelungenes Heft! Bleibt natürlich zu hoffen, dass es nicht den ganz großen Ansturm in diesem Jahr auslösen wird... Aber ich bin bei solchen Sachen immer eher entspannt. Von der Couch zum Bivacco ist es ein weiter Weg.

Jedenfalls kann ich jedem Freund der Gegend die Lektüre wärmstens empfehlen. Erhältlich in den Buchläden und an den Kiosken Italiens.


  • Comments(8)//valgrande.piemont-trekking.com/#post530

Frühling

SchneelagePosted by Tim 10 Mar, 2017 15:24:19
Nach den letzten gar nicht so unwesentlichen Schneefällen vom Wochenende hat nun der Frühling das Ossola fest im Griff. Heute wurden in Domodossola über 23 Grad gemessen.

Damit verschwindet der Schnee in den tieferen Lagen rasch. Nach wie vor sind die höheren Pässe natürlich noch tief verschneit, vor April geht dort gar nichts - das Bassa Val Grande lässt sich aber bereits gut erwandern.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post529

Weg über Cremosina gepflegt

WegePosted by Tim 20 Feb, 2017 16:17:56
Gestern wurde der massiv von Brombeeren und Weissdornbüschen heimgesuchte Pfad zwischen Pianoni, Cremosina und Marona einer gründlichen Säuberung unterzogen.
Da so eine Wegpflege mit Säge, Hecken- und Rosenschere jede Menge Zeit kostet, haben wir nur ungefähr die Hälfte bis Cremosina geschafft. Der Rest folgt in Kürze.
Die Markierungen haben wir allerdings auf der kompletten Strecke erneuert, Wegfindungsprobleme sollte es hier erst einmal keine mehr geben.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post528

der Frühling naht

unterwegsPosted by Tim 20 Feb, 2017 16:11:41
Nach einigen Wochen (und Touren) in tropischen Gegenden bin ich wieder zurück im guten alten Ossola.

Hier hat zwischenzeitlich kurz Frau Holle vorbei geschaut, unter 1200m liegt jedoch nichts mehr. In tieferen Lagen wird es langsam aber sicher frühlingshaft, die ersten Blumen (und leider auch Zecken) sind der Beweis dafür. Touren sind somit im Ossolatal selbst kein Problem.
Oberhalb von 1200m findet sich jedoch vereister Schnee, der aufgrund der immer noch eisigen Nachttemperaturen kaum auftaut. Unternehmungen in Richtung Alta Val Grande müssen also noch etwas aufgeschoben werden.

Wer sich für aktuelle Fotos der Gegend interessiert, kann gerne einen Blick in meine Bildergalerie werfen. Ich werde nun wieder regelmäßig unterwegs sein und sie entsprechend von Zeit zu Zeit updaten.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post527

Tourenbuch 2017

TourenbücherPosted by Tim 20 Feb, 2017 16:05:26
Hier sind alle Touren aufgeführt, die ich 2017 unternommen habe. Aktuelle Bilder dazu gibt es hier. Die Fotos von Führungen sind jeweils bei den Tourenbeschreibungen unter www.piemont-trekking.de sowie auf meiner facebook-Seite hinterlegt.

JULI

19. - 21. Juli (Führung) Cicogna - Pogallo - Pian di Boit - Alpe Terza und zurück

17. Juli Lut - La Piana - Pianezza - Basciot - Lut

14. Juli Stafel - Furculti - Riale - Frua Sopra - Cascata del Toce - Sotto Frua - Canza - Brendo - Ponte - Valdo

12. Juli Cheggio - Bisi - Teste inferiore - Bacino dei Cavalli - Cheggio

10. Juli Verampio - Orridi - Uriezzo - Crego - Rio d'Alba - Premia - Pioda - Baceno - Verampio

08. Juli Verigo - Erta - Margologio - Erta - Causasca - Verigo

07. Juli San Bernardo - Lago Ragozza - Cima Mattaroni - Passo Monscera - Paione - San Bernardo

05. Juli Cicogna - Cima Selva - Vogogno - Cavrua - Vogogno - Corte Piano - Cima Selva - Cicogna

04. Juli Trontano - Faievo - Gambatorta - Parpinasca - Graglia - Briasca - Trontano

03. Juli Orcesco - Bisà - Rosso - Campra - Rosso - Rodo - Baitina - Bisà - Lupo - Orcesco / Druogno - La Cresta - Druogno

JUNI


30. Juni Casletto - Montuzzo - Merina - Puzz Sec - Cicogna - Casletto

26. Juni (Führung) Ruspesso - Faiè - Colma di Vercio - Buè - Basseno - Ompio - Ruspesso

24. Juni (Führung) Loana - Scaredi - Lago di Marmo - Cimone di Cortechiuso - Cortechiuso - Loana

18. - 21. Juni (Führung) Trontano - Briasca - Parpinasca - Rina - Ragozzale - Mottac - Vald - Bondolo - Al Cedo - Larecchio - Santa Maria

15. - 17. Juni (Führung) Loana - Cavalla - Bondolo - Vald - In la Piana - Scaredi - Loana

11. - 13. Juni (Führung) Patqueso - Crotte - Oro - Funtan - Al Cedo - Sasso Bianco - Ragno - Al Cedo - Bondolo - Vald - Mottac - In la Piana - Scaredi - Loana - Patqueso

06. - 10. Juni (Führung) Trontano - Parpinasca - Rina - Ragozzale - Mottac - Basciot - Biordo - Sasso Bianco - Ragno - Al Cedo - Larecchio - Santa Maria

MAI


30. Mai Briasca - Campo - Pieso - Nava - Ramella - Rina - Tre Uomini - Passo di Basagrana - Sassoledo - Noccola - Briasca

25. - 28. Mai (Führung) Trontano - Briasca - Parpinasca - Nava - Rina - Menta - Cortevecchio - Pozzolo - Punta Pozzolo - Ragozzale - Mottac - Vald - Bondolo - All'Erta - Al Cedo - Castello - Al Cedo - Larecchio - Santa Maria

22. Mai Loana - Scaredi - Straolgio - Balma - Portaiola - Campo sotto - Campo sopra - Balma - Scaredi - Loana

20. Mai Beura - Cava - Fiesco - Croppo - Fiesco - Beura

16. Mai (Führung) Cicogna - Pogallo - Prà - Cicogna

13. - 15. Mai Lut - La Piana - Stavelli - Usciolo - Quagiui - Gubitt - Cortevecchio - Cröt sopra - Cortevecchio - Gubitt - Fornale - Valpiana - Gubitt - Usciolo - Stavelli - La Piana - Lut

09. Mai Premia - Cagiogno - Bee - Aleccio - Loccia - Crego - Premia

08. Mai Craveggia - Cedo - Colma di Craveggia - Monte Nero - Vocogno - Craveggia

07. Mai Patqueso - Aglio - Oro - Funtan - Al Cedo - Saldè - All'Erta - Basso - Crotte - Patqueso

05. Mai Colloro - Biogna - Capraga - Sui - Corone - Pra d'Gatt - Ludo Termine - Colloro

03. Mai San Martino - Pizzanco - Pezza Lunga - San Martino

02. Mai Colloro - Ludo Termine - In Vall - Ai Curt - Lut - Colloro

APRIL

30. April Pieve Vergonte - Fontan - la Villa - Crosa - Fomarco - Pieve Vergonte

29. April Bettola - Fighera - Vallone di Bettola - Corte - Albo - Bettola

28. April Cuzzago - Vargia - Curtun - Mola - Crose - Cuzzago

24. April Marone - Fronti - Roi - Erta - Verigo

23. April Croppo - Cavallà - Trontano und zurück

22. April Cosasca - San Lorenzo - Cosa - Varione - Gambatorta - Arsa - Drisioni - Chrischiovo - Selva - Cosa - Cosasca

21. April Cosasca - Cosa - Varione - Trontano - Sentiero delle Spose - Cosa - Cosasca

20. April (Führung) Ruspesso - Ompio - Belvedere - Faiè - Ompio - Ruspesso

17. April Beura - Solià dentro - Ruscà - Uler - Prov - Ruscà - Mot - Ruscà - Solià fuori - Beura

16. April Sciasco - Curt Pentì - Ruspesso - Sciasco

30. März - 10. April: Premosello - Cornala - La Piana - Stavelli - Colma - Serena - Türi - Colletta - In la Piana - Riazzoli - Portaiola - In la Piana - Ciuchitt - Monticello - Mottac - Ciuchitt - Casarolo - Mottac - Casarolo - Scrivalone - Giavine - Mottac - Casarolo - Val Gabbio - Scrivalone - Borgo - Rondino - Locc - Rondino - Borgo - Valle di sotto - Crot di sotto - Colletta - Serena - Val Gabbio - In la Piana - Riazzoli - In la Piana - Mottac - Basciot - Ceresa - Basciot - Vald - All'Erta - Patqueso - Malesco

MÄRZ

27. März Crevoladossola - Bosco - Monte - Mocogna - Domodossola

13. März (Führung) Ruspesso - Faiè - Colma di Vercio - Buè -Basseno - Ompio - Ruspesso

12. März (Führung) Marone - Paiesco - Sant'Antonio - Rancaldina - Ranco - Rivoria - Masera

11. März (Führung) Premosello - Colloro - Capraga - Sui - Pianoni - Genestredo - Vogogna

FEBRUAR

27. Februar Cavigliano - Miluno - Vii - Salmone - Cortone - Auressio - Cresmino - Ronconaia - Cavigliano

25. Februar San Zeno - Piret - Cremosina - Cortona - Sui - Anzuna - San Zeno

19. Februar Genestredo - Pianoni - Cremosina - Marona - Genestredo

18. Februar Villadossola - Valpiana - Tappia - Sogno - Noga - Villadossola

15. Februar Ghiffa - Ronco - Sacro Monte - Laghetto delle Streghe - Frino - Ghiffa

05. Februar Martinique: Fonds-Saint-Denis - Carbet

04. Februar Martinique: Grand'Rivière - Montagne Pelée - Morne Rouge

02. Februar Martinique: Anse Couleuvre - Grand'Rivière

JANUAR


27. Januar Guadeloupe: Terre-de-Bas

26. Januar Guadeloupe: Côte Trois-Rivières

20. - 25. Januar Guadeloupe: Trace des Alizés: Deshaies - La Soulfrière - Capesterre

07. Januar Montecrestese - Nava - Altoggio - Groppallo - Scarpia - Lomese - Montecrestese

06. Januar Pontetto - Roldo - Vignamaggiore - Naviledo - Alteno - Montecrestese - Burella - Pontetto

02. Januar Domodossola - Calvario - Trontana - Anzuno - Vallesone - Prata - Maggianigo - Domodossola

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post526

2017

unterwegsPosted by Tim 11 Jan, 2017 15:19:11
Das neue Jahr bringt erstmals winterlich-graue Verhältnisse, selbst die Täler sind mittlerweile (leicht) verschneit und die arktische Luft hat auch das Ossola fest im Griff (-8°C in Domodossola... nicht unbedingt alltäglich hier...).

Ich verabschiede mich nun vorübergehend in wesentlich wärmere Gefilde und kündige schon mal ein paar Neuigkeiten an.

Voraussichtlich im Mai erscheint die vierte Auflage des zum Standardwerk avancierten Buches, komplett überarbeitet mit neuen Routen, vielen neuen Fotos und zahlreichen weiteren Änderungen.


Eine weitere Überraschung wird wohl ab Herbst in den ossolanischen Buchläden verfügbar sein, mehr wird noch nicht verraten.

Auch von der Parkverwaltung gibt es Neues zu vermelden: Bondolo wird 2017 renoviert werden, Scaredi bekommt eine Toilette (für immerhin 18'000 Euro), es werden neue "Sentieri Geologici" entstehen, die Sentieri Natura werden hergerichtet, auch die Mulattiera Cossogno-Cicogna soll instand gesetzt werden. Zu Vald gibt es noch nichts zu berichten, auch wenn definitiv die Absicht besteht, die Hütte wieder aufzubauen. Erst einmal muss jedoch die Versicherung bezahlen, dann ein Plan erstellt werden... daher bleibt es dieses Jahr bei einer verkohlten Ruine.

  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post525
« PreviousNext »