Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Neuigkeiten zum Buch

unterwegsPosted by Tim 01 Oct, 2017 19:52:31
Nachdem das Buch jetzt auf dem Markt ist, hier noch ein paar Sachen, die mir aufgefallen sind und für die sich ein Kauf vielleicht noch ein bisschen mehr lohnt.

Wie ich finde, ist die neue Ausgabe sehr gut gelungen, sie ist 80g leichter und 8mm schmaler als der Vorgänger. Das ist natürlich nicht schlecht, wenn man das Buch mit auf die Wanderung nehmen möchte. Zudem ist der Druck wirklich edel, die Fotos kommen super raus und die ganze grafische Gestaltung ist deutlich schöner als früher.

Der Rotpunktverlag hat auch ein Angebot für alle, die bereits die alte Ausgabe besitzen: wenn man diese zusammen mit der Bestellung eines neuen Exemplars einschickt, bekommt man 10 Franken / 7 Euro gutgeschrieben. Adresse: Rotpunktverlag, Hohlstrasse 86a, CH-8004 Zürich.

Kaum eine Woche nach der Veröffentlichung habe ich übrigens schon eine Korrektur: die bei In la Piana erwähnte Verbotstafel, die auf den Schluchtweg hinweist, wurde von den Forestali entfernt (Routen 8 und 12). Das könnte man also streichen. Machen wir dann zur nächsten Ausgabe in fünf Jahren smiley. Ich werde das Wanderweb entsprechend aktualisieren - der Verlag ist da aber noch am rumwurschteln, die Seite sollte in wenigen Tagen abrufbar sein.

Auf manchen Internetseiten von Zwischenhändlern erscheint übrigens noch ein falsches Cover. Auch hier ist der Verlag bemüht, das zu bereinigen. Ihr bestellt aber auf jeden Fall das oben abgebildete.
ISBN 978-3-85869-735-6



  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post570

Truhe von Mottac repariert

HüttenPosted by Tim 30 Sep, 2017 15:12:16
Letzte Woche habe ich mit tatkräftiger Unterstützung eines Gastes (Danke Michael!) die von Mäusen angenagte Truhe im vorderen Raum von Mottac repariert. Es war die erste Truhe, die ich erlebt habe, bei der es die Nager geschafft hatten, sich durch zu fressen. Also besser keine Lebensmittel zurück lassen, denn wenn die Tierchen genug Zeit haben, schaffen sie sich überall durch.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post569

Vandalismus mit der Säge

HüttenPosted by Tim 30 Sep, 2017 12:10:28
Diejenigen, die ihre Spraydose vergessen hatten (oder waren es vielleicht sogar dieselben?), dachten sich wohl, dass sie mit der Säge auch genug Schaden anrichten können. Jedenfalls wurde der Zaun von Bondolo kürzlich zerkleinert und dem Feuer übergeben. Es ist aber auch wirklich anstrengend, in der Umgebung Brennholz zu sammeln. Muss man verstehen...


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post568

Vandalismus mit der Spraydose

unterwegsPosted by Tim 30 Sep, 2017 10:48:35
Es kann ja jeder seine Meinung haben und diese auch frei äußern - aber bitte nicht mit Sprühlack! Das ist einfach nur Vandalismus!
Diese Bilder sind an der Bocchetta di Cortechiuso und der Bocchetta di Vald entstanden. Der indische Außerirdische wurde an die Wand im Bivacco Bondolo geschmiert.
Wer der Meinung ist, ohne Stöcke besser voran zu kommen - bitteschön, einfach zu Hause lassen. Genau wie die Spraydose. Und auch die Inder unter uns müssen ihre schlauen Sprüche nicht unbedingt auf jeden Felsen pinseln. Vaffanculo!

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post567

Brennholzlieferungen

HüttenPosted by Tim 14 Sep, 2017 18:18:05
Kurze Zeit nach meinen Besuchen auf Scaredi und Colma wurde dort eine Menge Brennholz geliefert, es ist also wieder alles bestens und die Öfen können wieder betrieben werden.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post566

kein Brennholz auf Colma

HüttenPosted by Tim 11 Sep, 2017 19:47:26
Achtung, derzeit befindet sich im Bivacco Colma absolut kein Brennholz! Bei gutem Wetter kann man spärliches Bruchholz in den Erlenhängen sammeln, bei zweifelhaften meteorologischen Bedingungen hat man schlechte Karten.
Auch auf Scaredi geht der Vorrat schon wieder zur Neige. Was sicher auch daran liegt, dass es immer noch Wanderer gibt, die Feuer im Freien entfachen. Vor Colma befindet sich eine hübsche Feuerstelle, rund um Scaredi ist sowieso alles voll davon. Schade.
Die Parkverwaltung ist über die Situation informiert.

  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post565

Buch

unterwegsPosted by Tim 06 Sep, 2017 11:40:55
Was lange währt... Die komplett überarbeitete Neuauflage des Wanderführers mit vielen neuen Fotos und zahlreichen neuen bzw. umgestellten Routen sowie allen aktuellen Informationen befindet sich nun im Druck. Ab dem 25. September sollte das Buch in den Läden erhältlich sein, im Internet (zum Beispiel über Amazon) etwas später, ab ungefähr Anfang Oktober.

Also auf geht's, fleißig bestellen - zum Beispiel hier!

ISBN 978-3-85869-735-6

(11.09.) Eine Antwort zu einem Kommentar veröffentliche ich besser direkt hier: Was gibt es Neues? Wir haben (fast) sämtliche Fotos ausgetauscht, einige komplett neue Routen beschrieben, einige Routen der alten Ausgabe gestrichen und alle Routen, die wir von der alten in die neue Auflage übernommen haben, aktualisiert und teilweise auch umgestellt (Verlauf, Etappierung etc.). Zudem haben wir sämtliche Infos rund ums Val Grande aktualisiert, darunter auch Übernachtungsgelegenheiten, ÖV-Verbindungen und so weiter. Es ist praktisch ein neues Buch. Auch das Layout ist komplett anders.

  • Comments(9)//valgrande.piemont-trekking.com/#post564

Wasserstand

unterwegsPosted by Tim 30 Aug, 2017 19:29:00
Trotz eines wirklich fantastischen und unglaublich heißen Sommers sind die Bäche nach wie vor erstaunlich gut gefüllt. Dank der regelmäßigen Gewitter sprudelt das Nass sogar noch an Stellen wie der kleinen Quelle unter Quagiui. Und da in den nächsten Tagen eben dieser fantastische und heiße Sommer eine Pause einlegt (es soll recht viel vom Himmel kommen und die Schneefallgrenze kratzt am Monte Togano...), dürften auch die nächsten Wochen keine Wasserprobleme bereit halten.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post563

zurück ins Val Grande

unterwegsPosted by Tim 25 Aug, 2017 17:54:05
Nach einer relativ langen Zeit der Val-Grande-Abstinenz (aufgrund von Touren in umliegenden, mindestens genauso schönen und im August auch wesentlich einsameren Gegenden...) werde ich kommende Woche wieder zu einer Durchquerung starten. Im September und Oktober habe ich dann sehr regelmäßig Touren durchs Val Grande, so dass auch der Blog wieder öfter Updates erhalten wird.

In der Zwischenzeit habe ich in den Weiten des www einen netten Bericht (auf Englisch) über eine Tour kreuz und quer durch den Nationalpark gefunden. Die Zeilen ganz zum Schluss sind wunderbar: wer sich nach einer Woche Val Grande auf den Campingplatz Continental verirrt, der findet sich direkt in der Vorhölle wieder. smiley

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post562

frisches Wasser...

unterwegsPosted by Tim 09 Aug, 2017 13:48:36
...ist nun in ausreichender Menge vom Himmel gefallen und wird bis Freitag auch noch weiter fallen. Daher sollten nun sämtliche Bäche und Quellen für die nächsten Wochen ausreichend gefüllt sein.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post561

Mäuse, Mäuse, Mäuse...

HüttenPosted by Tim 04 Aug, 2017 10:11:40
Dieses Jahr haben wir es mit einer ganz besonders intensiven Mäuseplage zu tun. So niedlich die Tierchen auch sein mögen... in manchen Hütten ist derzeit kaum an Schlaf zu denken. Besonders betroffen sind die tiefer gelegenen Häuser wie Pian di Boit und In la Piana, aber selbst zum Beispiel in Scaredi wimmelt es nur so von den Nagern.
Mehr denn je muss nun darauf geachtet werden, alle Lebensmittel in den Truhen zu verstauen, wenn man am nächsten Morgen keinen durchlöcherten Rucksack vorfinden möchte. Aufhängen bringt nur bedingt etwas, Mäuse sind wahre Kletterkünstler und vollführen erstaunliche Kunststücke, um an die mit Leckereien gefüllten Tüten zu kommen.
Übrigens scheinen sie interessanterweise die Siebenschläfer verdrängt zu haben: mir ist dieses Jahr noch kein einziger über den Weg gelaufen.

  • Comments(10)//valgrande.piemont-trekking.com/#post559

Wasserstandsmeldung

unterwegsPosted by Tim 01 Aug, 2017 16:51:04
Trotz der großen Trockenheit und des wirklich tollen und heißen Sommers gibt es aktuell noch überall ausreichend Wasser. Ausnahme: Ragozzale liegt erwartungsgemäß auf dem Trockenen.
Aber zum Beispiel fließt auf Mottac sogar noch der Überlauf, auch der Brunnen von Scaredi spuckt noch ordentlich Wasser. Im Brunnen von Vald fließt ebenfalls reichlich frisches Nass, trotz der abgebrannten Hütte.

Das haben wir sicherlich den allabendlichen Gewittern zu verdanken. Diese sollen jetzt aber weniger werden, und mit der anhaltenden Hitze könnte es dann doch in absehbarer Zeit knapp werden. Ich halte euch so gut es geht auf dem Laufenden und bin wie immer über Infos dankbar (Colma? War ich schon länger nicht mehr...).

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post558

Erscheinungstermine Karte und Buch

unterwegsPosted by Tim 01 Aug, 2017 16:46:34
Es steht nun definitiv fest, dass die neue 1:25'000-Karte im April 2018 herauskommen wird. Natürlich handelt es sich um ein "italienisches definitiv"...

Umso besser, dann habe ich noch schön viel Zeit, um auch die Pfade im Bassa Val Grande und Val Pogallo zu erfassen. Mir wird also im Herbst und Winter nicht langweilig werden.
Was die Neuauflage vom Buch betrifft, so sind wir wirklich schon sehr weit und feilen gerade noch etwas am Layout. Das sollte also definitiv bis September klappen. Und hier handelt es sich um ein "schweizerisches definitiv"!

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post557

Hütteneinrichtung

HüttenPosted by Tim 31 Jul, 2017 09:09:07
Ihr wisst ja, praktisch alles, was ihr in den Hütten vorfindet, wurde von mir dorthin gebuckelt. Ehrenamtlich. Das mache ich gerne, und ich profitiere ja auch selbst sehr davon, da ich fast mehr Nächte in den Hütten als zuhause im Tal verbringe. Wenn ihr jetzt etwas davon kaputt macht - kein Problem, kann passieren. Aber nehmt es dann bitte auch mit ins Tal. Irgendwann verliere ich sonst die Lust. Ich Rindvieh bringe die Sachen auf die Hütten, irgendwer macht sie kaputt, und ich Rindvieh schleppe sie dann wieder hinunter ins Tal. Keine so tolle Sache.
Und wer etwas zur tollen Infrastruktur im Park und deren Erhaltung beitragen möchte, der packe einfach einmal ein bisschen Müll ein. Dazu gehören auch leere Weinflaschen. Das bringt mehr als Geldspenden. Und entlastet meinen geplagten Rücken...

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post556

Waldbrandgefahr

unterwegsPosted by Tim 31 Jul, 2017 08:18:54
Manchmal fehlen mir einfach die Worte...


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post555
« PreviousNext »