Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Unpassierbarkeit Hauptwege Unteres Val Grande

WegePosted by Tim 06 Aug, 2016 12:07:53
In diesem Jahr ist die Situation einiger wichtiger Verbindungen im Unteren Val Grande besonders dramatisch. Leider scheint die Parkverwaltung sich nicht dafür zu interessieren.

Die Mulattiera Cossogno - Cicogna ist vollkommen unpassierbar, zahlreiche Wanderer haben sich bereits bei Federico vom B&B in Cicogna darüber beschwert. Die "kleine Hauptstadt des Parks" ist praktisch nicht mehr zu Fuß zu erreichen, es sei denn, man "wandert" auf der asphaltierten Straße...

Ebenso vom Farn verschluckt ist der Weg zwischen Erfo und Ompio. Und nach wie vor abgerutscht und damit unpassierbar ist die Verbindung zwischen Ör Vegügn und Ponte di Velina. Ich habe den Wegweiser bei Ör Vergügn durchgestrichen, damit sich hier niemand auf den falschen Weg begibt.

Damit sind zahlreiche, in vielen Büchern als "einfache Tageswanderungen" beschriebene Routen nicht mehr begehbar.

Wie bereits Federico und Andrea, der Betreiber des Rifugio Ompio, habe auch ich zum wiederholten Male eine Beschwerde an den Park geschrieben. Auch sie wird vermutlich wieder ungehört bleiben.
Auf dem ersten Bild der Weg nach Ompio: mit Mühe kommt man hier noch durch. Die weiteren Bilder zeigen die Mulattiera zwischen Casletto und Cicogna. Wir haben die Versuche, uns durchzuschlagen, abgebrochen und sind der Straße gefolgt...

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post489