Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Wasserversorgung Mottac

HüttenPosted by Tim 08 Aug, 2010 21:28:12
Am 2. August war es soweit: zum ersten Mal in diesem Jahr ist die Quelle ausgetrocknet. Fatal, wenn man bedenkt, dass der nächste Bach entweder bei Basagrana oder In la Piana sprudelt...

Danach kamen glücklicherweise Gewitter und auch ein Regentag, derzeit ist wieder genügend Wasser vorhanden. Doch wer weiß, wie lange.

Und deshalb hier der ultimative Trick, wie man doch an Wasser kommt:

Das Reservoir (50 Höhenmeter unterhalb der Hütte, beim Steinmann in Richtung In la Piana links abbiegen und dem deutlichen Pfad folgen) besteht aus zwei Kammern. Alles Wasser, das aus der kleinen Quelle ins Reservoir fließt (bzw. tröpfelt), gelangt zuerst in die obere Kammer. Aus dieser versorgen sich die Forestali mittels Pumpe. Nur wenn die obere Kammer gefüllt ist, läuft das Wasser über in die untere. Diese wiederum ist mit dem Rohr verbunden, das mittels Hebel geöffnet werden kann und das daher die Wanderer mit Wasser versorgt.

Wenn also das Rohr nichts mehr hergibt, kann man dort, wo das Wasser hineinfließt, den Schieber öffnen und mit einem Becher aus der oberen Kammer schöpfen. Diese sollte eigentlich nie trockenliegen, dazu ist sie zu groß.

Viel Spaß! Und bitte sparsam sein (nur Trink-, kein Waschwasser!). Sonst gibts irgendwann doch kein Wasser mehr.


  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post74