Val Grande

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Sperrung In la Piana - Val Gabbio

WegePosted by Tim 18 Sep, 2018 17:47:29
Nach letzten Informationen der Nationalparks-Verwaltung beginnen die Bauarbeiten am 1. Oktober. Da es hier leider völlig unbekannt ist, dass am 3. Oktober Feiertag in Deutschland ist und daher die erste Oktoberwoche üblicherweise noch recht stark frequentiert ist, wird das wohl zu einigen Problemen führen. Theoretisch ist dann jedenfalls die Durchquerung des Oberen Val Grande nicht mehr möglich, ich werde wohl auch meine Touren entsprechend umstellen.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post650

Situation In la Piana - Val Gabbio

WegePosted by Tim 15 Sep, 2018 13:41:30
Seit dem 6. September ist diese wichtigste Verbindung im Alta Val Grande offiziell gesperrt, doch von Bauarbeiten und auch den theoretisch in In la Piana einquartierten Bauarbeitern fehlt jede Spur. Eine Nachfrage bei der Parkverwaltung ergab nur ein Schulterzucken: man weiß von nichts. Es bleibt also zu vermuten, dass die Arbeiten demnächst und ohne weitere Ankündigung beginnen werden und dann eine entsprechende Verzögerung erfahren werden. Daher ist es derzeit mit einem gewissen Risiko verbunden, die Durchquerung anzugehen.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post649

In la Piana - Val Gabbio gesperrt

WegePosted by Tim 07 Sep, 2018 14:39:18
ACHTUNG, wegen Bau- und Wegunterhaltsarbeiten zwischen Val Gabbio und In la Piana ist dieser Abschnitt ab sofort bis vermutlich Ende September geschlossen. Damit ist die Durchquerung des Oberen Val Grande, also auch die Traversata Classica, derzeit nicht durchführbar. Ausgenommen sind die Wochenenden.
Die Bauarbeiter sind in In la Piana einquartiert, weshalb eine der kleinen Hütten nicht zugänglich ist.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post648

Pian di Boit geschlossen

HüttenPosted by Tim 07 Sep, 2018 14:37:39
ACHTUNG, das Bivacco Pian di Boit ist vom 10.09. bis mindestens 10.10. wegen Bauarbeiten unbenutzbar!

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post647

Prontobus Loana

unterwegsPosted by Tim 31 Aug, 2018 22:31:36
Seit Kurzem fährt der Prontobus wieder ins Valle Loana. Allerdings ändert sich der Fahrplan fast wöchentlich (!), daher sind sämtliche Angaben, die im Internet zu finden sind, ungültig. Bei Reservierung (spätestens am Vortag bis 12 Uhr unter 0039032493565) also unbedingt danach erkundigen.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post646

Wasser...

unterwegsPosted by Tim 15 Aug, 2018 13:55:41
...ist nach vielen Gewittern kein Problem mehr, die Versorgung dürfte überall gewährleistet sein.

  • Comments(1)//valgrande.piemont-trekking.com/#post645

Bivacco Bondolo

HüttenPosted by Tim 09 Aug, 2018 09:52:42
Aktualisierung zur Situation in Bondolo: nachdem die Hütte offiziell bereits seit vergangenem November nicht mehr zugänglich (die Tür aber stets geöffnet) war, kann sie nun wieder aufgesucht werden. Die Bauarbeiten sollen in Kürze beginnen, ohne dass die Hütte wieder geschlossen werden muss. Scheinbar kann sie auch während der Renovierungsmaßnahmen normal genutzt werden.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post644

Drohnenverbot

unterwegsPosted by Tim 29 Jul, 2018 15:51:29
Die Parkverwaltung lässt mitteilen, dass die Verwendung von Drohnen im Nationalpark nicht erlaubt ist bzw. einer Genehmigung bedarf. Diese wird nur für wissenschaftliche Zwecke erteilt. Lasst also euer Spielzeug am besten zuhause!

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post643

Wassersituation

unterwegsPosted by Tim 29 Jul, 2018 15:49:53
Trotz anhaltender Trockenheit ist die Wassersituation derzeit noch nicht besonders problematisch, auch neuralgische Punkte wie Colma und Mottac bieten weiterhin ausreichend Trinkwasser (in Mottac besser abkochen). Auf dem Trockenen liegen Ragozzale und sehr bald wohl auch Bocchetta di Campo.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post642

Wasserknappheit

HüttenPosted by Tim 23 Jul, 2018 19:05:26
Jetzt ist es also soweit, nach vielen Wochen ohne Regen versiegen langsam aber sicher die höher gelegenen Quellen... Der Wetterbericht spricht maximal von lokalen abendlichen Gewittern, das verbessert die Lage nicht.

Hier eine kurze Übersicht:

- Ragozzale: liegt wie in jedem Sommer/Herbst komplett auf dem Trockenen, keine Überraschung
- Mottac: es rinnt noch ein dünner Faden Wasser in die Zisterne, demnächst wird es dort nichts mehr geben
- Bocchetta di Campo: kleine Quelle so gut wie ausgetrocknet, in ein paar Tagen ist dort Schluss
- Colma: vermutlich auch schon problematisch, ich komme eventuell in Kürze dort vorbei und werde die Info aktualisieren
- Scaredi: Brunnen läuft

Nach der nächsten Tour (Dienstag bis Sonntag) gibt es ein Update.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post641

Petition: rettet die Alpe Devero!

unterwegsPosted by Tim 21 Jul, 2018 14:45:25
Das hat zwar nichts mit dem Val Grande zu tun, aber es ist mir ein doch zu wichtiges Anliegen, als dass ich es hier unerwähnt lassen möchte.

Derzeit gibt es ein großes Seilbahnprojekt, das vorsieht, San Domenico mit der Alpe Devero zu verbinden, um ein riesiges Ski- und Tourismusgebiet zu erschließen. Zudem soll eine Kabinenbahn auf den Monte Teggiolo errichtet werden, natürlich nicht ohne ein dortiges Restaurant. Ein echtes Ökomonster, und das in den herrlichen Landschaften von Devero und Veglia.

Mittlerweile haben sich zahlreiche Organisationen gegen dieses Projekt positioniert, unter anderem der Naturpark Veglia-Devero, der Club Alpino Italiano, die Regierungspartei Cinque Stelle, und natürlich so ziemlich alle Umweltorganisationen, regional und überregional. Selbst drei Hotelbetreiber der Alpe Devero lehnen es kategorisch ab. Dennoch treibt die lokale Politik das Vorhaben weiter voran. Es riecht nach schmutzigem Geld im Hintergrund...

Jedenfalls gibt es aktuell eine Petition, die ebenfalls dabei helfen soll, die Notbremse zu ziehen. Sie ist wesentlich erfolgreicher, als ursprünglich erhofft, doch es zählt weiterhin jede Stimme. Also: unterschreiben und ein Stück unvergleichliche Alpenlandschaft retten! Vielen Dank!

HIER GEHTS ZUR PETITION

  • Comments(2)//valgrande.piemont-trekking.com/#post640

Fortbildung für Parkführer

unterwegsPosted by Tim 21 Jul, 2018 12:26:16
Während der letzten drei Tage fand auf Pian Cavallone eine hochinteressante Fortbildung für Parkguides statt: Geologie, Botanik und Reptilien... Eine Viper streicheln ist schon ein einmaliges Erlebnis - wortwörtlich.


  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post639

Waldbrände

unterwegsPosted by Tim 18 Jul, 2018 21:39:46
Derzeit ist kein guter Moment, zum Bivacco Corte di Sopra zu wandern: die Südflanke des Pizzo delle Pecore steht in Flammen und trotz der fortwährenden Löschversuche der Feuerwehren zieht konstant eine große Rauchwolke über die Gegend.
Hier eine Aufnahme der Gegend von Domodossola aus:
Auch im Valle Cannobina brennen die Wälder zwischen Cavaglio und Limidario. Die anhaltende Trockenheit fordert ihren Tribut.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post638

wieder Val Grande...

unterwegsPosted by Tim 18 Jul, 2018 21:36:38
Wer sich über die Ruhe hier gewundert hat: in den letzten vier Wochen bin ich nicht im Nationalpark unterwegs gewesen sondern war mit Führungen und auch Ortserkundungen (für den neuen Rother Wanderführer Ossola, der 2019 erscheint) im übrigen Ossola beschäftigt.
Die nächsten Aufträge bringen mich jedoch wieder ins Val Grande, so dass demnächst mit Aktualisierungen gerechnet werden kann.
Unter anderem zur Wassersituation: wer hätte gedacht, dass nach dem so sehr verregneten Frühjahr (ganze zwei regenfreie Tage im kalten Mai...) es schon im Juli prolematisch mit der Wasserversorgung werden wird?! Aber anscheinend fließt zum Beispiel die kleine Quelle von Mottac noch.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post637

neuer Gehsteig Domo-Mizzoccola

WegePosted by Tim 15 Jun, 2018 16:44:36
Wer direkt vom Bahnhof Domodossola in Richtung Val Grande aufbrechen möchte, hat es nun etwas bequemer: zwischen dem Kreisverkehr beim "Pulverun" und der Ponte Mizzoccola wurde ein Gehsteig errichtet, was die Sache angenehmer und vor allem auch sicherer macht.

  • Comments(0)//valgrande.piemont-trekking.com/#post636
Next »